Branchenbuch

Firma eintragen

Archiv für Januar 2022

So funktioniert Werbung bei Instagram

Samstag, 29. Januar 2022

Die Zahl der Follower auf der Social-Media-Plattform Instagram steigt immer weiter an. Monatlich nutzen √ľber 1 Milliarde Menschen aktiv die M√∂glichkeit, hier unter anderem Inspirationen zu finden. Davon sind mehr als die H√§lfte sogar t√§glich auf der Plattform unterwegs. Kein Wunder, dass die Marketing-Abteilungen von Unternehmen auch Instagram dazu nutzen, die Reichweite auszubauen, ihre Produkte zu pr√§sentieren und neue potenzielle Kunden zu finden. Doch wie funktioniert Werbung bei Instagram?

Was sind Instagram Ads?

Bei den meisten Posts auf Instagram, handelt es sich um einen sogenannten organischen Inhalt. Das bedeutet, dass die Posts vom jeweiligen Inhaber auf dem Account ver√∂ffentlicht werden. Hierbei entstehen keine weiteren Kosten. Anders hingegen bei den Instagram Ads. Um Posts oder auch Stories zu verwenden, dass diese bei Nutzern angezeigt werden, die beispielsweise noch nicht dem Unternehmen folgen, muss bezahlt werden. Das Aussehen der Posts unterscheidet sich dabei kaum von normalen Beitr√§gen. Lediglich der Begriff ‚ÄěSponsored‚Äú weist darauf hin, dass es sich bei diesem Beitrag um bezahlte Werbung handelt. Teils haben diese Beitr√§ge auch einen Call-to-Action-Button, der Kunden direkt auf die Unternehmens-Webseite leitet und so der Webseiten-Traffic erh√∂ht werden kann.

Welche Arten von Instagram Ads gibt es?

Wie viele andere Social-Media-Plattformen bietet auch Instagram zur Schaltung von Ads diverse Arten an. Darunter sind zu finden:

  • Photo Ads
  • Stories Ads
  • Video Ads
  • Karussell Ads
  • Collection Ads
  • Explore Ads
  • IGTV Ads
  • Shopping Ads

Obwohl es eine Vielzahl von Möglichkeiten gibt, Werbung auf Instagram zu schalten, haben dennoch alle eines gemeinsam. Durch die Schaltung können Unternehmen beispielsweise ihren Bekanntheitsgrad von sich oder ihrem Produkt erhöhen. Aber auch den Nutzer durch die Integrierung eines Call-to-Action-Buttons zu der eigenen Webseite leiten oder aber auch die Möglichkeit bieten, etwa eine App direkt herunterladen zu können.

Das Ziel und die Zielgruppe f√ľr Instagram Ads kennen

Bevor ein Unternehmen die M√∂glichkeit nutzt, um Ads auf Instagram zu schalten, sollte das Ziel bekannt sein, das damit bewirkt werden sollt. Denn nicht jede Art von Werbung unterst√ľtzt auch das gew√ľnschte Ziel. Dennoch k√∂nnen im Gesamtumfang folgende Ziele mit Ads erreicht werden.

Zum einen kann der Bekanntheitsgrad eines Unternehmens oder einer Marke, bzw. einem Produkt erweitert, zum anderen die Reichweite ausgebaut werden. Durch die Schaltung einiger Ads und der Weiterleitung auf die eigene Webseite, kann der Traffic und die Conversion-Rate auf dieser erhöht werden. Die Ads können auch dazu genutzt werden, um weitere Daten von potenziellen Kunden zu sammeln oder diese auf besondere Angebote aufmerksam zu machen. Ebenfalls ist es möglich, dass der eigene Shop direkt verlinkt wird und so der Verkauf der eigenen Produkte angekurbelt wird.

Nachdem das Ziel festgelegt wurde, ist die weitere Frage, welche Zielgruppe mit den Instagram Ads angesprochen werden soll. Auch hier werden diverse Targeting-Optionen zur Verf√ľgung gestellt, damit die Werbung exakt auf den Kunden zugeschnitten werden kann.

Das Budget f√ľr Instagram Ads festlegen

Wie bereits erw√§hnt, sind Instagram Ads nicht kostenfrei. Daher ist ebenfalls zu entscheiden, wieviel Geld investiert werden soll. Hierbei gibt es die Auswahl zwischen einem Tagesbudget mit einer Festlegung von t√§glichen Maximalkosten und einem Laufzeitbudet. Beim letzteren ist dann ein Anfangs- und Enddatum zur Schaltung der Ads zu nennen. Dar√ľber hinaus kann entschieden werden, ob die Werbung immer oder nur zu bestimmten Tageszeiten ausgespielt werden soll.

Weiteres Vorgehen f√ľr erfolgreiche Instagram Ads

Nachdem die Instagram Ads ver√∂ffentlicht wurden, ist die Arbeit allerdings noch nicht zu Ende. Vielmehr geh√∂rt es dann zum Erfolg, dass mit den Kunden interagiert wird. Das bedeutet, dass zum Beispiel auf alle Kommentare und Likes reagiert werden sollte. Des Weiteren sind die Kennzahlen der Ads zu beobachten. Durch das integrierte Analyse-Tool kann beispielsweise die Performance √ľberpr√ľft werden. Das ist wichtig, um die Anzeige gegebenenfalls optimieren zu k√∂nnen, um tats√§chlich das gew√§hlte Ziel zu erreichen.

So funktioniert Werbung bei TikTok

Dienstag, 11. Januar 2022

Mittlerweile sind Social-Media-Kan√§le im Bereich des Marketings eines Unternehmens kaum mehr wegzudenken. Insbesondere √ľber individualisierte Ma√ünahmen k√∂nnen so die Unternehmen ihre spezifische Zielgruppe optimal erreichen. Denn die Nutzung von Social-Media-Kan√§len ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Inzwischen besch√§ftigen sich mehr als 70 Prozent der Internetuser mit einem sozialen Netzwerk. Dabei ist TikTok, neben Facebook und Instagram, zu einer beliebten Plattform, besonders f√ľr die j√ľngere Zielgruppe, herangewachsen.

Der Social-Media-Kanal selbst ist dabei noch gar nicht so lange auf dem Markt. Erst seit 2018 ist TikTok als Nachfolger der ehemaligen Musikplattform musical.ly gestartet. Der Kanal der chinesischen Internetfirma ByteDance geh√∂rt seitdem zu den beliebtesten Apps in China. Aber auch in Deutschland sind mittlerweile √ľber 4,1 Million Nutzer regelm√§√üig auf TikTok aktiv.

Unternehmen, die insbesondere eine j√ľngere Zielgruppe ansprechen m√∂chte, sollte daher diesen Social-Media-Dienst nicht vergessen. Seit einiger Zeit ist es auch m√∂glich, dass auf TikTok Werbung geschaltet werden kann. Welche speziellen Eigenschaften der Social-Media-Dienst inne hat und welche M√∂glichkeiten f√ľr Werbung der Dienst anbietet, werden wir in diesem Beitrag n√§her betrachten.

Werbemöglichkeiten bei TikTok

F√ľr die Schaltung von Werbung bietet TikTok, √§hnlich wie bei Google oder Facebook, eine sogenannte Selbstbuchungsplattform an. Hier√ľber k√∂nnen Anzeigen selbst angemeldet und gebucht werden.

Um die passende Werbung f√ľr das Unternehmen entwickeln zu k√∂nnen, bietet der Social-Media-Dienst diverse Anpassungsm√∂glichkeiten an. Neben der Ver√∂ffentlichung von diversen Anzeigen-Arten, stehen auch diverse Auswertungen zur Verf√ľgung. So k√∂nnen Ma√ünahmen optimiert und zielgerichtet umgesetzt werden.

Zu den möglichen Werbemaßnahmen gehören:

Die Anzeige

Bei der Anzeige handelt es sich um einen Inhalt, der die eigene Zielgruppe ansprechen soll. Dabei kann es sich um Bilder oder Videos handeln. TikTok bietet hierzu einige Tools an, die unter anderem die Erstellung und Bearbeitung von Videos vereinfachen.

Die Anzeigengruppe

Innerhalb einer Anzeigegruppe k√∂nnen wiederrum eine oder mehrere erstellte Anzeigen genutzt werden, um diese individuell zu platzieren. So kann explizit festgelegt werden, welche Zielgruppe angesprochen werden, zu welchen Zeiten die Anzeigen ausgespielt werden und welche Budgeth√∂he hierf√ľr zu Verf√ľgung stehen soll. Durch zus√§tzliche Ziele und Pl√§ne kann die Anzeigegruppe optimiert eingesetzt werden.

Die Kampagnen

Mit den Kampagnen k√∂nnen dann die vorab gebildeten Anzeigengruppen ebenfalls ver√∂ffentlicht werden. Dabei kann ein auch hier ein bestimmtes Ziel f√ľr die Kampagne festgelegt werden, damit speziell zum Beispiel mehr Besucher auf die eigene Webseite gelenkt oder die Downloadrate der unternehmenseigenen App erh√∂ht werden kann. Dar√ľber hinaus ist ebenfalls bestimmbar, wie hoch die Ausgaben f√ľr jede einzelne Kampagne pro Tag sein soll.

TikTok und das Werbenetzwerk

Anders als bei vielen anderen Social-Media-Diensten bietet TikTok, bzw. das Unternehmen ByteDance, gleich ein ganzes Werbenetzwerk an. So können Unternehmen nicht nur bei TikTok, sondern auch in anderen Apps Werbung schalten.

Hierzu geh√∂rt unter anderem die mobile Video-Plattform ‚ÄěBuzzVideo‚Äú. Durch einen entsprechenden Algorithmus wird dem Nutzer die am meisten geteilten und damit viral verbreiteten Videos sowie animierte GIFs gezeigt. Des Weiteren bietet ‚ÄěTopBuzz‚Äú eine breite Bandbreite f√ľr Eilmeldungen, Wettervorhersagen und diversen Artikel sowie Videos an. Die Nachrichtenplattform ‚ÄěNews Republic‚Äú ist ebenfalls im Werbenetzwerk vertreten. Diese Plattform ist insbesondere bei der Zielgruppe ab 25 Jahren unter anderem auch in Europa beliebt.

Hinzu kommen noch ‚ÄěHelo‚Äú, ‚ÄěBaBe‚Äú und ‚ÄěVigo Video‚Äú, die sich allerdings eher auf die indische Zielgruppe spezialisiert haben. Sofern ein Unternehmen allerdings auch in diesem Bereich Produkte anbietet, sollte es sich diese unbedingt auch anschauen.

TikTok als neue Werbeplattform

Die M√∂glichkeiten zur Schaltung von Werbung auf TikTok erm√∂glichen Unternehmen eine neue Marketingstrategie f√ľr ihre Zielgruppe zu entwickeln. Es ist also ratsam sich auch mit diesem Social-Media-Kanal zu besch√§ftigen, um die Reichweite des eigenen Unternehmens zu erh√∂hen und das Wachstum zu steigern.

¬© 2006‚Äď2022 European Business Connect