Branchenbuch

Firma eintragen

Archiv für Dezember 2012

Online-Shops: Diese SEO-Fehler sollte man vermeiden

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Online-Shops können für die Suchmaschinenoptimierung mitunter eine große Herausforderung sein, denn die sich öfters mal ändernde Seite (z.B. durch Änderung des Sortiments) bringt eine gewisse Dynamik mit sich, die vom SEO beachtet werden muss. Dabei werden einige Fehler besonders häufig gemacht, die man allerdings vermeiden sollte.

Fehlende oder mangelhafte Produktbeschreibung: Eine Produktbeschreibung erweckt nicht beim User Vertrauen, sondern auch bei Google. Seit diesem Jahr gilt mehr denn je: Guter Content wird von Google belohnt. Hierbei geht es nicht nur um die Textmenge, sondern auch um Inhalte, die den User auf der Seite halten. Denn eine lange Verweildauer wirkt sich positiv auf die Einschätzung von Google aus.

Produktbeschreibung vom Hersteller: Wer nun glaubt, dass er eine gute und ausfĂĽhrliche Beschreibung vom Hersteller ĂĽbernehmen kann, der irrt. Denn diese Texte werden oft nicht nur vom Hersteller verwendet, sondern auch noch von vielen anderen Shops. Google erkennt mittlerweile kopierten Content sehr gut und bewertet dieses schlecht. Im Zweifelsfall ist es besser, auf den einen oder anderen Text zu verzichten. Hilfreich kann auch sein, einfach mal einen No-Index-Tag zu setzen.

Fehlende Kundenrezension bei den einzelnen Produkten: Deutlich mehr als die Hälfte aller User lesen sich vor einem Kauf die Produktrezensionen anderer Käufer durch. Dieses Potential sollte man natürlich nicht einfach so verschenken – zumal diese Rezensionen nicht nur zu mehr Content führt, sondern auch zu mehr Conversions. Zudem ranken Websites mit Kundenrezensionen schlichtweg besser.

“Versehentlicher” Duplicate Content: Wer Produktbeschreibungen als zum Beispiel als PDF anbietet oder Produkte in mehreren Kategorien auflistet und dabei keine Canonical URLs verwendet, der sorgt schnell fĂĽr Duplicate Content. Um dieses zu verhindern, kann man sich zweier leicht umsetzbarer Tricks behelfen. Zum einen: Die robots.txt verwenden, um komplette Bereiche (z.B. das Archiv) fĂĽr Bots zu blockieren. Zum anderen: Canonical Tags verwenden, um Inhalte auf eine Seite zu lenken.

© 2006–2018 European Business Connect