Branchenbuch

Firma eintragen

Archiv für Juni 2012

Local SEO: Darauf sollte man achten

Dienstag, 26. Juni 2012

Gerade für kleinere Unternehmen, die vor Ort ein Geschäft betreiben, ist die Google Place-Suchmaschine aus SEO-Sicht eine ausgesprochen wichtige Sache. Ist ein Kunde beispielsweise auf der Suche nach einem “Schlüsseldienst Berlin”, so erhält er nicht nur die besten Rankings, sondern auch gleich die entsprechenden Markierungen auf Google Maps. Um hier ganz weit vorne zu landen, sollte der Website-Optimierer einige Dinge berücksichtigen.

Zum einen ist Google auf der Suche nach Telefonnummern, geht es um die Google Place-Anzeige. Hat zum Beispiel der Schlüsseldienst aus Berlin eine 24-Stunden-Hotline eingerichtet, die die Vorwahl “0800″ hat (und nicht die Berliner Vorwahl “030″), so ist dieses ein echter Nachteil für das Suchmaschinenranking. Hier lohnt sich zum Beispiel die Nennung einer weiteren Rufnummer – natürlich eine “030″ – oder aber schlichtweg die Umleitung vom eigenen Anschluss auf eben jene “0800″-Hotline. Will man auf die Nennung der Hotline nicht verzichten, sollte man dafür sorgen, dass diese Nummer von Google nicht ausgelesen werden kann (zum Beispiel als Grafik). Die Nennung der heimischen Telefon-Vorwahl sollte also auf jeden Fall vorkommen.

Des Weiteren ist die bereits erwähnte Umsetzung einer Website mit grafischen Elementen (also ohne ALT-Texte) ebenfalls problematisch. Auf solchen Seiten findet der Google-Crawler nichts, was er einem Unternehmen bzw. der Ortsansässigkeit der Firma zuordnen kann. Dem entsprechen schlecht wird das Google Places-Ranking ausfallen.

Hat eine Firma mehrere Standorte, so werden oftmals alle Filialen auf der Seite genannt. Dieses ist zwar für den potentiellen Kunden praktisch, für Google allerdings ausgesprochen ungünstig, geht es um die lokale Zuordnung. Hier sollte man überlegen, ob zum Beispiel der Aufbau jeweiliger Unterseiten sinnvoll ist.

Selbstverständlich gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Faktoren, die das Ranking bei Goolge Place beeinflussen. Doch berücksichtigt bzw. “bereinigt” man die genannten Punkte, ist man aus SEO-Sicht schon einen ganzen Schritt weiter.

© 2006–2018 European Business Connect