Branchenbuch

Firma eintragen

Archiv für April 2021

10 CDN-Anbieter f├╝r schnellere Ladezeiten

Mittwoch, 21. April 2021

Die Ladegeschwindigkeit einer Webseite wird zuk├╝nftig noch wichtiger f├╝r ein gutes Ranking, unter anderem bei der Suchmaschine von Google. Neben diversen anderen Ma├čnahmen kann eine Verwendung eines sogenannten Content Delivery Networks (CDN) von gro├čem Nutzen sein. Hierbei handelt es sich um ein Netzwerk von Servern, die auf der ganzen Welt stehen.

Das Abrufen der Webseite erfolgt dann von einem dieser Server. Der Vorteil liegt insbesondere in dem geringeren physischen Abstand zum User und der damit schnelleren Verbindung und geringeren Ladezeit der Webseite. Doch die Nutzung eines CDN wird nicht von jedem Webhoster angeboten. Wir stellen daher 10 CDN-Anbieter f├╝r schnellere Ladezeiten vor.

Akamai Technologies

Bereits seit ├╝ber 20 Jahren bietet Akamai Technologies neben vielen weiteren Produkten ein CDN mit der weltweit gr├Â├čten Serverdichte an. Durch die vom Unternehmen eingesetzte leistungsstarke Technologie ist das angebotene CDN besonders f├╝r komplexe Web-Umgebungen ideal. Es ist zudem flexibel einsetzbar. Die Cloud-Sicherheit f├╝r die eigenen Daten beinhaltet unter anderem einen Anwendungsschutz, Bot-Management und eine Enterprise-Sicherheit.

Amazon Web Services (AWS)

Das Unternehmen AWS liefert mit Amazon CloudFront ein CDN mit einer hohen Serverdichte. Das zur Verf├╝gung gestellte Netzwerk ist insbesondere f├╝r kleine und mittlere Unternehmen eine M├Âglichkeit kosteng├╝nstig ein CDN zu nutzen. Zu den Sicherheitsfunktionen z├Ąhlen unter anderem signierte URLs, eine Web Application Firewall (WAF) und AWS CloudTrail.

CDNetworks

Das mit Hauptsitz in S├╝dkorea ans├Ąssige Unternehmen CDNetworks fokussiert sich insbesondere auf die Bereitstellung eines CDN f├╝r Gebiete, in denen die Erreichbarkeit von Webseiten eine besondere Herausforderung ist, das mittlere und ├Âstliche Asien. Dar├╝ber hinaus sind die Serverstandorte weltweit gut abgedeckt. Die Sicherheit der Benutzerdaten wird dabei unter anderem mit einer Abwehr gegen DDoS-Angriffe, einer DNS-Protection, Web Application Firewall und einem Bot-Schutzschild gew├Ąhrleistet.

Cloudflare

Dass die Einbindung der eigenen Webseite in ein CDN nicht kompliziert sein muss, zeigt das Unternehmen Cloudflare. Dessen CDN konzentriert sich insbesondere auf pers├Ânliche Webseiten und Blogs und wird als kostenlose Option angeboten. Die Server sind insbesondere in den USA, Europa und S├╝dostasien zu finden. Mit einem DDoS-Schutz, einer SSL-Verschl├╝sselung und unter anderem einer kostenpflichtigen Web-Application-Firewall bietet das Unternehmen eine hohe Sicherheit der Daten.

Google Cloud CDN

Neben vielen anderen Produkten bietet auch das Unternehmen Google mit dem Google Cloud CDN ein eigenes Netzwerk an. Die zahlreichen Server sind auf der ganzen Welt verteilt und bestechen durch eine hohe Anbindungsgeschwindigkeit. Vollumf├Ąngliche Sicherheitsma├čnahmen dienen dem Schutz der auf den Servern gespeicherten Daten. Dar├╝ber hinaus werden Zusatzfunktionen angeboten, die das Laden der Webseite nochmals beschleunigen k├Ânnen.

Limelight Networks

Das zur Verf├╝gung gestellte CDN von Limelight Networks erlaubt eine einfache Management- und Konfigurations├Ąnderung in der Kundenumgebung. Hierdurch wird eine schnelle Einrichtung f├╝r Anwender gew├Ąhrleistet. Unter anderem mit einem DDoS-Attack Interceptor setzt das Unternehmen auf umfangreiche Sicherheitseinrichtungen f├╝r die Server. Die f├╝r das CDN benutzten Server sind insbesondere in vielen gro├čen Metropolen der Welt zu finden.

KeyCDN

Das Unternehmen KeyCDN bietet ein CDN mit einem sogenannten Instant Purging an. Die Aktualisierung der Server erfolgt im Sekundentakt, womit alte Inhalte aus dem Server-Cache bei Bedarf sofort gel├Âscht werden k├Ânnen. Dar├╝ber hinaus wird unter anderem die leistungsstarke Datenkompression mit Brotli durchgef├╝hrt. Eine weitere Besonderheit bei KeyCDN ist die M├Âglichkeit einen eigenen Domain-Namen zu verwenden, womit das zwischengeschaltete Servernetzwerk nicht erkennbar ist.

Microsoft Azure CDN

Auch ein CDN hat das Unternehmen Microsoft in seinem Repertoire. Dabei besteht eine Kooperation mit anderen Anbietern, wodurch auf deren Servernetzwerk zur├╝ckgegriffen werden kann. Hierdurch ist eine sehr hohe und schnelle Serverabdeckung gegeben. Standartm├Ą├čig wird die Sicherheit von Microsoft durch einen DDoS-Schutz, der Unterst├╝tzung von HTTPS-Verbindungen und einem Geofilter gew├Ąhrleistet.

OnApp
Sehr flexible M├Âglichkeiten f├╝r die Verwendung seines CDN erm├Âglicht das Unternehmen OnApp. Unter anderem kann der Anwender aus verschiedenen Serverstandorten w├Ąhlen und diese f├╝r sich mieten. Dadurch werden die Kosten ├╝bersichtlich und gering gehalten. Dar├╝ber hinaus k├Ânnen Unternehmen selbst zu einem CDN-Anbieter werden, indem sie bei einer geringeren eigenen Serverauslastung die Kapazit├Ąt anderen Anwendern anbieten k├Ânnen.

Rackspace CDN

Wer als Unternehmen eine sehr zuverl├Ąssige Verbindung zur eigenen Webseite ben├Âtigt, kann auf das CDN von Rackspace CDN zur├╝ckgreifen. Deren Betriebszeit liegt bei 99,99 % und wird durch eine mehrfache Abspeicherung der Daten sowie ein komplexes System durch eine nahezu l├╝ckenlose Serveabdeckung gew├Ąhrleistet. Bei der Sicherheit der Daten setzt das Unternehmen unter anderem auf ein Origin Protection, wodurch die Dateien auf dem Ursprungsserver gesch├╝tzt werden.

10 kostenfreie Social Media Tools f├╝r kleinere Unternehmen

Donnerstag, 15. April 2021

Viele gro├če Brands haben es bereits f├╝r sich entdeckt, die Macht von Social Media. Doch auch die kleineren Unternehmen ziehen immer mehr nach und sind auf dem Vormarsch. Allerdings fehlt besonders in der Anfangszeit das notwendige Kleingeld, um ein umfangreiches Tool zu kaufen oder ein monatliches Abonnement abzuschlie├čen. Dennoch ist es wichtig, die entsprechenden Posts zu organisieren und zu analysieren, damit ein Erfolg gesichert ist. Au├čerdem sollte das Unternehmen zu jeder Zeit wissen, welche W├╝nsche ihre Zielgruppe gerade hat. Mittlerweile werden gute Tools kostenfrei, bzw. mit einer Testzeit angeboten, die wichtige Ergebnisse liefern k├Ânnen.

Doch was wird tats├Ąchlich angeboten?

CoScheduleÔÇÖs Headline Analyser
Nur mit einer ansprechenden ├ťberschrift, wird der eigene Content auch wahrgenommen. Bei dem Headline-Analyser von CoSchedule handelt es sich um ein Content-Marketing-Tool, das speziell den Titel des Contents analysiert. Dabei wird unter anderem auf die L├Ąnge, den Emotionsgrad und die Struktur geachtet.

Kred
Marketing ist f├╝r Unternehmen besonders wichtig. Doch gerade am Anfang ist es schwierig herauszufinden, wie es beim Publikum ankommt. Kred hilft mit einem eigenen Score dabei. Dieser setzt sich aus den Faktoren Mentions, Retweets, Replies, Followerschaft und die Bereitschaft des Unternehmens, andere Inhalte zu teilen, zusammen. Sofern die +Kred-Tweet-Funktion zugelassen wird, ist die Nutzung des Tools f├╝r das erste Jahr kostenfrei.

Followerwork
Ein weiteres Influencer-Marketing-Tool, dass sich auf die Twitter Analytics spezialisiert hat, ist Followerwork. Damit k├Ânnen nach Bios, Location und Anzahl der Follower gesucht und entsprechende Influencer kontaktiert werden. Ein Vergleich mit den Statistiken anderer Wettbewerber unterst├╝tzt dabei. So k├Ânnen Partnerschaften entstehen und unterst├╝tzt werden.

Click To Tweet
Sind die ersten Inhalte auf der eigenen Webseite ver├Âffentlicht, sollen diese auch bei Social-Media-Diensten gezeigt werden. Speziell f├╝r Twitter kann mit Click TO Tweet ein Link erstellt werden, womit ein Zitat aus dem eigenen Content getwittert werden kann. Au├čerdem enth├Ąlt das Tool Tracking- und Analytics-Features.

Fanpage Karma
Oftmals ist man auf mehreren Social-Media-Kan├Ąlen unterwegs. Da ist es praktisch, wenn ein Tool, wie Fanpage Karma, alle wichtige Daten anzeigt. Das Tool deckt Analytics, Monitoring und Engagement f├╝r Facebook, Twitter, YouTube, LinkedIn, Instagram und Pinterest ab. Au├čerdem kann mit dem Tool der ideale Zeitpunkt zum Posten herausgefunden werden.

Agorapulse
Neben dem Analysieren der Daten ist auch die Organisation der Posts sehr wichtig. Mit dem Social-Media-Management-Tool Agorapulse k├Ânnen Inhalte f├╝r Facebook, Twitter, Instagram, YouTube und LinkedIn geplant und analysiert werden. Diverse Planungsfeatures und Workflows unterst├╝tzen das Unternehmen dabei.

Brand24
Das Social-Media-Analytics-Tool Brand24 zeigt auf einem webbasierten Dashboard alle Insights in Echtzeit und bietet diverse Statistiken zum eigenen Content und Publikum. So ist das Unternehmen stets auf dem Laufenden und wei├č, was die eigene Zielgruppe m├Âchte.

Cyfe
Ein weiteres Analytics-Tool ist Cyfe. Mithilfe dieses Tools kann direkt eine ganze Bandbreite an Netzwerken getrackt und analysiert werden. Daf├╝r stehen dem Unternehmen eine gro├če Auswahl an Widgets zur Verf├╝gung.

Keyhole
Die richtige Wahl von Keyw├Ârtern oder auch Hashtags ist entscheidend f├╝r die Sichtbarkeit des eigenen Contents. Keyhole hilft dabei und erstellt Metriken, die daneben auch noch wichtige demographische Merkmale und Location-Angaben liefern.

Twazzup
Ebenfalls ist es wichtig zu wissen, was Mitbewerber und Partner aktuell posten. Mit Twazzup kann nach Markennamen, Schl├╝sselw├Ârter oder Hashtags gesucht werden. Das Ergebnis sind alle k├╝rzlich erschienen Tweets, Fotos, Links und Top-Influencer.

Fazit

Wie die Auswahl an kostenfreien Social Media Tools zeigt, kann auch kleineren Unternehmen der Start ins Social Media erfolgreich gelingen. Allerdings ist es teilweise erforderlich, mehrere Tools zu testen, um f├╝r das eigene Unternehmen das passende zu finden.

┬ę 2006ÔÇô2021 European Business Connect