Branchenbuch

Firma eintragen

Archiv für Februar 2015

Der Backlinkchecker als findiges Tool

Mittwoch, 25. Februar 2015

European Business Connect hat seinen Backlinkchecker überarbeitet. Der PageRank™ aus dem Hause Google wird nun nicht länger angezeigt. Dies hat mehrere Gründe:

- Zum einen unterstĂĽtzt der Suchmaschinenriese diesen Dienst zukĂĽnftig nicht weiter. Ein neues Update wird es nicht geben.
- Zum anderen ist der PageRank™ aus SEO-Sicht nicht mehr nur der einzige Faktor, der auf einer Website tatsächlich wichtig ist.

Deshalb vertieft European Business Connect nun seine Arbeit in der Abfrage der IP’s, der Domains und natürlich der Backlinks. Der Service ist weiterhin kostenfrei für alle Interessierten zugängig. Auf den hauseigenen Social Media-Kanälen Facebook, Twitter und Google+ gibt es weiterführende Informationen und Neuigkeiten aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung sowie zu den Dienstleistungen des Unternehmens.

Ein schnelles und sicheres Hilfsmittel

Der Backlinkchecker unterstützt den User dabei, Verlinkungen zur eigenen Website gebündelt darzustellen. Dabei werden die Suchmaschinen durchforstet – die genaue Auswertung gibt es am Ende des Vorgangs.

• Ein Backlink ist ein Rückverweis, d.h. ein Link von einer anderen Website.
• Je mehr Backlinks eine Website vorweisen kann, desto höher liegt diese auch im Suchmaschinenranking – die Seite wird besser platziert und folglich öfter geklickt.

Um den Backlinkchecker von European Business Connect nutzen zu können, muss lediglich die URL der eigenen Website eingegeben werden. Anschließend kann man entscheiden, ob die einfache Suche ausreicht oder ob die Abfrage mit der IP-Adresse genutzt werden soll. Mit der Eingabe des Verifizierungscodes und dem Klick auf „Abfrage starten“ beginnt die Suche.

• Die Abfrage kann je nach Wahl länger oder kürzer dauern. Maximal muss man mit einigen Minuten Wartezeit rechnen.
• Je höher der Wert des Domain- und des URL-Ranks liegt, desto besser wird der Link von der jeweiligen Suchmaschine klassifiziert.

Am Ende der Suche gibt es als Zusammenfassung den Punkt „Summe“. Hier werden alle URL-Ranks angezeigt. Ist der Wert hier hoch, kann man von einem sehr guten Backlinkprofil ausgehen.

Mithilfe eines Backlinkcheckers erfährt man schnell und einfach, wo die Mitbewerber verlinkt werden. Das gibt Rückschlüsse darauf, was man besser machen könnte bzw. was es zu verändern gilt, um die Konkurrenz von den ersten Plätzen zu verdrängen. Im besten Fall ist das nicht nötig, da man selbst auf Platz eins steht.

© 2006–2018 European Business Connect