Branchenbuch

Firma eintragen

Archiv für Oktober 2016

Neue Möglichkeiten durch .shop Domains

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Seit wenigen Tagen ist die Golive-Phase der neu eingeführten Domainendung .shop gestartet. Nachdem in den vergangenen Jahren verschiedene neue Domainendungen eingeführt wurden, etwa mit regionalem Bezug, könnte die Endung .shop einen neuen Trend auslösen und dauerhaft erfolgreich am Markt bleiben. Dafür gibt es diverse Gründe.

Wie kommen Sie an die neue Domainendung?
Das Procedere der Domainregistrierung ist bei der neuen Endung im Prinzip dasselbe wie bei traditionellen Domains. Es folgt dem Windhundprinzip, der erste also, der einen Domainnamen für sich beansprucht, darf die entsprechende Domain auch nutzen. Für ungefähr 37€ im Jahr kann sich seit einigen Tagen jeder Interessierte eine Domain mit der Endung .shop registrieren. Zuvor lief bereits eine Early Access Period, in der Shop-Betreiber sich die Domainendung bereits für einen erhöhten Vorabpreis sichern konnten. Zum günstigeren Standardpreis und für jeden Nutzer weltweit lässt sich die .shop Domainendung nun seit dem 26. September registrieren. Die günstigsten Angebote liegen bei rund 25€.

Was unterscheidet .shop Domains von anderen Endungen?

Die Vorteile der Domainendung .shop liegen auf der Hand. Das Hauptkeyword eines Onlineshops ist zwangsläufig in jeder möglichen Domain enthalten und erhöht somit die Relevanz der neuen Adresse in der Google-Siche. Das Wort „Shop“ innerhalb von Domainnamen ist ein Garant für die Sichtbarkeit in Suchmaschinen. Außerdem ist „Shop“ ein international gängiger und verständlicher Begriff, der es einem global agierenden Onlinehändler ermöglicht, auf der ganzen Welt unter seiner Domain verstanden und angeklickt zu werden.

Eine lokal einschränkende Domainendung wie .de erfährt beispielsweise auf dem Markt in deutschsprachigen Ländern wie Österreich oder der Schweiz zunächst eine schlechtere Klickakzeptanz als lokale .at oder .ch Endungen. Gleichzeitig ergeben sich Nachteile in der Google Search Console. Mit der neuen Domainendung .shop lösen sich solcherlei Probleme in Luft auf und bieten dem Händler ganz einfach die Möglichkeit, seinen bisher angesprochenen Markt um ein Vielfaches zu erweitern. Die Vorteile einer solchen Endung sind auch in den Registrierzahlen zu erkennen, die in den bisherigen Tagen zu beobachten waren. Alleine in den ersten zwei Stunden nach Start der offenen Registrierphase wurden über 50.000 Domains auf die Endung .shop angemeldet. Bisher stammen die meisten Domainanmelder aus Deutschland.

Warum Sie sich mit dem Anmelden der neuen Domain beeilen sollten

Aktuell gleicht der Markt noch dem Paradies für Onlinehändler. Nur wenige Domainnamen sind bisher vergeben, sodass auch für Nischenprodukte noch eine große Auswahl an möglichen Domainnamen besteht. Somit lässt sich jetzt noch eine SEO-relevante, aussagekräftige und kundenfreundliche Domain anmelden, die dem Shop entweder einen guten Start garantiert, oder aber neuen Aufschwung verleiht. Wer jetzt zu günstigen Konditionen eine neue Domain mit der Endung .shop anmeldet, kann viel gewinnen. Derweil ist das Risiko aufgrund der aufgeführten Vielzahl von Pluspunkten einer solchen Domainendung relativ gering. Experten gehen davon aus, dass .shop Domains sich durchsetzen und für eine ernsthafte Konkurrenz auf dem Markt sorgen könnten. Gerade durch ihre automatische SEO-Relevanz mit dem Wort „Shop“ im Namen versprechen die neuen Domains einiges. Deshalb bestätigte auch der Vorstand der Team Internet AG Stefan Wiegard, der die weltweit größte Domain-Parkingplattform „ParkingCrew“ betreibt, dass .shop eine der wenigen Domainendungen sei, die Sinn machten. Diese Einschätzung wird von vielen seiner Kollegen geteilt.

© 2006–2018 European Business Connect