Branchenbuch

Firma eintragen

Archiv für Juni 2015

Erneut gut in Form: European Business Connect auch 2015 beim RUN ThĂĽringer Unternehmenslauf erfolgreich vertreten

Donnerstag, 11. Juni 2015

Run Unternehmenslauf Erfurt 2015

4,2 Kilometer durch die beschauliche Erfurter Innenstadt führte der Mannschaftsstraßenlauf, der dieses Jahr bereits zum 7. Mal stattfand. Am 10. Juni 2015 startete auch European Business Connect unter den mehr als 7600 Läufern – ein neuer Rekord für die Veranstalter. Teilnehmen konnten dabei wie immer Organisationen, Unternehmen und Institutionen.

Ein fairer Wettkampf
Wie bereits in den Jahren zuvor betätigten sich Mitarbeiter des ortsansässigen Unternehmens wieder unter dem Namen „European Business Connect, Inh. Michael Brandt e.K.“. Niemand Geringeres als die ehemalige Eisschnellläuferin Gunda Niemann-Stirnemann eröffnete den Lauf, der erneut vor allem im Zeichen des Miteinanders stand. 536 Firmen machten auch 2015 aus der einst kleinen Veranstaltung eines der größten Run Events der Bundesrepublik.

SpaĂź an erster Stelle
Das Team von European Business Connect war sehr zufrieden mit ihrem Einsatz und freut sich bereits auf das nächste Jahr, wenn sie wieder zusammen auf die Strecke gehen bzw. laufen können. Anders als bei vielen Großtreffen dieser Art geht es bei dem RUN Thüringer Unternehmenslauf weniger um Zeiten und Platzierungen. Eher sind Teamplayer und Freizeitsportler angehalten, sich die Schuhe zu schnüren und gemeinsam ein Ereignis zu bestreiten, welches man lange und gerne im Gedächtnis behält.

Local SEO als Erfolgsgarant

Dienstag, 02. Juni 2015

Die Suchmaschinenoptimierung ist in Unternehmen ein großes Thema. Nur wer dauerhaft auf den oberen Plätzen in Google und Co. auftaucht, wird von Interessenten auch gefunden. Dafür gibt es unterschiedliche Maßnahmen, die man unbedingt durchsetzen sollte. Was häufig noch als Stiefkind betrachtet wird, ist der Bereich des Local SEO. Jedoch ist genau das für Geschäftsleute mit einem Unternehmen vor Ort immens wichtig.

Google My Business pflegen

Google Maps, Google Street View und Google+ bilden zusammen Google My Business. Diese Tools ermöglichen potenziellen Kunden, schnell und passgenau an das richtige Ziel – den eigenen Laden – zu gelangen. Dies gelingt jedoch nur, wenn alle drei Konten regelmäßig gepflegt und up to date gehalten werden.

- Der exakte Name, die richtige Adresse und der genaue Standort: Das sind die wichtigsten Kriterien, die erfüllt werden müssen, um Kunden anzulocken. Ein ansprechendes Foto, und schon ist man dem Local SEO einen Schritt näher.

Wichtig ist es, regional eine feste Größe zu werden. Tippt ein Nutzer „Werbeagentur München“ ein, sollte der erste Treffer das eigene Unternehmen sein. Um dies zu gewährleisten, müssen die Profile dauerhaft auf dem aktuellen Stand gehalten werden.
Bewertungen nicht scheuen

Viele Firmen möchten nicht, dass ihr Unternehmen von Kunden öffentlich bewertet wird. Zu groß ist hierbei die Angst negativer Reputation. Dieser Schritt ist jedoch unabdingbar, möchte man sich authentisch und sympathisch präsentieren.

- Portale wie „Ciao“, „Yelp“ oder „Pointoo“ sind Plattformen, die die Möglichkeit einer Bewertung geben. Bietet man guten Service, werden sich schlechte Kommentare in Grenzen halten. Treten diese dennoch auf, ist es gut, in eine für jeden zugängliche Stellungnahme zu treten oder aus diesen Punkten zu lernen.

- Bewertungen fälschen ist tabu! Selbstverständlich ist es damit leicht, sich in ein gutes Licht zu rücken. Jedoch sind die Suchmaschinen so weit entwickelt, unnatürliches Wachstum dieser Art zu bemerken. Neben der Abstrafung ist die Maßnahme häufig auch für Nutzer besonders auffällig und wirft so ein schlechtes Licht auf das Unternehmen.

Zahl der Mobile User steigt

Nicht unterschätzen darf man diejenigen, die mit dem Smartphone spontan nach passenden Geschäften, Restaurants oder Dienstleistern suchen. Deshalb sollten Unternehmen auch auf einen passenden Web-Auftritt im Responsive Design achten. Dieser hilft Nutzern beim Surfen und wird auch dazu anspornen, öfter auf die Seite zu kommen. Nach dem diesjährigen Google-Update werden Webseiten-Betreiber abgestraft, die sich nicht um die Mobile User kümmern – auch aus diesem Grund ist ein gutes Layout auf dem Smartphone unabdingbar.

© 2006–2018 European Business Connect