Branchenbuch

Firma eintragen

TikTok vs. Snapchat: Tipps f√ľr Vermarkter

TikTok ist gerade gro√ü im Kommen. Auch wer die App selbst nicht nutzt, habt sicherlich auf anderen sozialen Medien Content von TikTok wahrgenommen. Klar ist, dass es sich bei dieser App nicht um einen weiteren fl√ľchtigen Trend handelt. TikTok wird sich nachhaltig in der Welt der sozialen Medien seinen Platz schaffen.

Menschen, die mit TikTok nicht vertraut sind, m√∂gen das vorschnelle Urteil f√§llen, die App w√§re nicht mehr als Abklatsch von Snapchat. Einige k√∂nnten es sogar f√ľr einen umfunktionerten Neustart der Snapchat App halten.

Es gibt durchaus √úbereinstimmungen

Tats√§chlich gibt es viele √úberschneidungen hinsichtlich der Features und des Publikums der beiden Plattformen. Inhaltlich k√∂nnten die Apps jedoch kaum verschiedener sein. Snapchat ist in erster Linie eine Messaging App, die mittels sogenannter ‘Stories’ und kurzlebigen Formaten das Verschicken von Fotos oder kurzen Videos erm√∂glicht. Auf TikTok wiederum werden auf Musik angepasste, kurze Videoclips aufgenommen und verschickt. Was beide Apps allerdings miteinander gemein haben, ist dass sie mit richtigem Einsatz und angepasster Orientierung an die Zielgruppe im Marketing sehr hilfreich sein k√∂nnen.

Welche Plattform passt zum Produkt?

Zun√§chst ist die Frage relevant, welches Ziel mit der Vermarktung auf den sozialen Medien erreicht werden soll. Sowohl TikTok als auch Snapchat gew√§hrleisten hervorragende Zielgruppenorientierung, mit der Marken und Produkte dem richtigen Publikum pr√§sentiert werden k√∂nnen. F√ľr nutzergeeigneten Content (UGC) ist TikTok besonders gut geeignet, da die App mittels Filtern √§u√üerst erfolgreich zielgerichteten Content schafft.

Snapchat wiederum hat mit seinen Stories einen sehr fl√ľchtigen Charakter. Somit dient die Plattform oft der Wiedergabe von pers√∂nlichen oder oberfl√§chlichen Inhalten. Jedoch k√∂nnen auch Unternehmen von den Features Snapchats profitieren. Besonders im Verkauf k√∂nnen Snapchat Stories den direkten Kontakt zur Kundschaft erzeugen. Ein zentraler Vorteil gegen√ľber TikTok ist auch das seri√∂sere Auftreten von Snapchat im Marketing.

Als n√§chstes sollte eruiert werden, welche Kundschaft beim Marketing adressiert werden soll. Ein junges Publikum, welches in der Freizeit viele Memes erstellt und sich im Internet gut auskennt, wird am besten mit TikTok erreicht. Die Nutzenden hier belohnen authentische, unterhaltsame und selbstgemachte Inhalte, die von Erfahrung in der digitalen Welt zeugen. Die TikTok Gemeinde betrachtet Geschehnisse nicht von au√üen, sondern st√ľrzt sich zumeist mitten rein und geben ihr Feedback. So entsteht ein organischer Prozess der Erstellung von Content.

Snapchat auf der anderen Seite wird zu einem großen Teil von der Millenial Generation genutzt. Konventionelle Inhalte aus der Mitte der Gesellschaft vermarkten sich hier äußerst gut. Marken, die ein jugendliches Auftreten suchen, sollten jedoch bestenfalls mit beiden Plattformen experimentieren, um herauszufinden, welche besser zu ihrer Zielgruppe passt.

Der dritte Punkt, der auf der Suche nach dem richtigen Medium zu beachten ist, ist der Content selbst. F√ľr qualitative hochwertige Inhalte, die f√ľr ein Produkt mit traditionellem Inhalt werben, ist Snapchat im Regelfall die bessere Wahl. Die Anzeigen k√∂nnen mit kreativen Features versehen werden, bei denen die Kundschaft durch einfaches Wischen mehr Information erh√§lt. Diese umfassende Content Erfahrung auf Snapchat biete deutliche Vorteile f√ľrs Marketing.

TikTok auf der anderen Seite legt als Medium keinen expliziten Wert auf √Ąsthetik bei der Pr√§sentation des Contents. Dies kann f√ľr das Marketing sowohl Herausforderung als auch Chance darstellen. Eine erfolgreiche Anzeige auf TikTok muss gleicherma√üen das junge Publikum ansprechen und M√∂glichkeiten er√∂ffnen, dass die User sich im Content einbringen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

¬© 2006‚Äď2020 European Business Connect