Branchenbuch

Firma eintragen

Branchenbuch

Jeder kennt das gute alte Branchenbuch, die Gelben Seiten. Dort werden alle Unternehmen, Selbstst√§ndige und Freiberufler in alphabetischer Reihenfolge und nach Branchen katalogisiert und verzeichnet. Die Eintr√§ge in einem Buch sind in den meisten F√§llen kostenpflichtig und werden alle zwei Jahre neu aktualisiert.Die Gliederung in einem Branchenbuch ist sehr √ľbersichtlich, wer ein Unternehmen sucht, muss nur in der Branche schauen, dort sind alle nach St√§dten und alphabetisch gelistet.
Die B√ľcher beinhalten zudem von den jeweiligen St√§dten, einen Stadtplan, einen Gastronomieverzeichnis, aber sie k√∂nnen auch mit Werbegutscheinen best√ľckt sein. Ein Branchenbuch finanziert sich in der Regel von den Eintr√§gen der jeweiligen Unternehmen, Selbstst√§ndigen und Freiberufler. Diese Eintragungskosten fallen einmal im Jahr an.

Ein weiterer Ertrag erfolgt durch die von den Unternehmen erfolgte offizielle Werbung. Jeder Haushalt bekommt zur Erscheinung der neuen Auflage eine Karte, mit der die B√ľcher bei der jeweiligen Poststelle kostenlos abgeholt werden k√∂nnen.Neben der gedruckten Form, kann man im Internet in virtueller Form seine Suche vereinfachen. Diese Form ist wesentlich einfacher und nicht so Zeitaufwendig als in einer gedruckten Version. Das herumbl√§ttern in den Gelben Seiten entf√§llt, indem man ganz einfach einen Suchbegriff eingibt und alle Informationen mit den Kontaktdaten dem User aufgelistet wird. Die Datens√§tze sind zumal aktueller als in einer gedruckten Version. Ganz gleich in welcher Form vom Branchenbuch sich Unternehmen eintragen, einen bestimmten Werbungseffekt wird in jedem Falle erzielt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

¬© 2006‚Äď2019 European Business Connect