X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Merkliste
Bookmark I
Merkliste anzeigen
Passwort vergessen?
Einfach
hier klicken
Branche oder Ort wählen
 Sie befinden sich hier: Start :: Städte :: Stuttgart
Stuttgart blickt auf eine lange Historie zurück. Man geht davon aus, dass die Stadt innerhalb der Jahre 926 bis 948 gegründet wurde. Gründer soll Herzog Luidolf von Schwaben gewesen sein, der hier eine Pferdezucht aufbauen wollte. Ihm schien die Lage, der Ort befindet sich in einem von drei Seiten abgeschlossenen Talkessel, ideal für ein Pferdegestüt. Daher rührt wohl auch der Name der Stadt. Ursprünglich nannte man ein Pferdegestüt „Stuotengarten“, was denn im Laufe der Zeit in Stuttgart überging. Die Herrschaftsverhältnisse wechselten im Laufe der Geschichte dieser Stadt mehrfach. Heute ist Stuttgart die Landeshauptstadt Baden-Württembergs und die sechstgrößte Stadt Deutschlands. Doch noch heute ist die Geschichte der Stadt spürbar. Besonders gut kann man die Historie im Alten Schloss erleben. Es geht zurück auf eine Wasserburg aus dem 10. Jahrhundert und befindet sich heute im Herzen der Stadt, direkt im Zentrum Stuttgarts. Direkt daneben befindet sich das neue Schloss. Es wurde im Barockstil erbaut. Die Grundsteinlegung erfolgte im Jahr 1746. Dieses Schloss diente dem Herzog Karl Eugen als Residenz. Weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt sind die Stuttgarter Stäffele. Dies sind Treppenanlagen, die einst für den Weinbau angelegt wurden. Stuttgart verfügt über mehr als 400 dieser Treppen, die insgesamt eine Strecke von gut 20 Kilometern ausmachen. Heute dienen die Staffeln als Fußwege zu den hier erbauten Wohngebieten. Viele sind begrünt und mit Brunnen bebaut, sodass sich ein ungemein romantischer Gesamteindruck einstellt. Allerdings muss man schon ein wenig Kondition mitbringen, um die Stäffele erkunden zu können. Wer lieber ebenerdig einen Spaziergang unternimmt, sollte einmal einen Abstecher in den Weißenburgpark machen. Dieser wunderschöne Park lädt zu ausgedehnten Wanderungen in schöner Natur ein. Unterwegs kann man dann das Teehaus und den Marmorsaal besichtigen. Das Teehaus ist ein Jugendstil Bauwerk, das durch seine farbenprächtigen Deckengemälde, die Szenen aus dem Musikerleben darstellen, besticht. Einen Abstecher zu den Sternen kann man im Carl-Zeiss-Planetarium unternehmen. Es befindet sich im Mittleren Schlossgarten und bietet vielerlei interessante Geschichten und Fakten über und zu den Sternen.
© 2006 European-Business-Connect
Home | Backlink-Checker | Suchmaschinenoptimierung | Webservice | Lexikon | Blog
Über uns | Jobs | FAQ | AGB | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Kundenmeinungen |Kontakt | Impressum