X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Merkliste
Bookmark I
Merkliste anzeigen

Branchenbuch

Firma eintragen

Sie befinden sich hier: Start » Dienstleistungen » Hochbau

 Zurück zur Übersicht 
 
Tups-Planungsbüro
Inhaber: Ing. Wolfgang Tups
Jakob-Osterspey-Str. 6
67227 Frankenthal
Tel.: 06233 - 3264 - 0
Fax: 06233 - 3264 - 64
Email: planungsbuero@tups.info
WWW: http://www.tups.info


MerkenAnfrage-Formular

MerkenMerken

Adressbucheintrag importieren Ins Adressbuch übertragen

auf Facebook teilenTeilen

als PDF speichernAls PDF speichern

Google Maps In Google Maps öffnen

Das TUPS-Planungsbüro hat sich auf die Fachgebiete Maschinenbau und Hochbau spezialisiert.

1. Maschinenbau:

Der Bereich Maschinenbau unterteilt sich in Konstruktion von Antriebstechnik, Stufengetriebe, Zugwalzenregelgetriebe, spez. Winkelgetriebe, Druckwerktechnik, Überbau, sowie der Konstruktion von Turbo-Mischern, Perl-Mill, und Dispersern, hinzu kommt die Fördertechnik, Wägetechnik Mess-und Regeltechnik. Planen von prozessgesteuerten Fertigungsanlagen, bzw. Verketten von Stufenpressen mit autom. Schweißstationen, Abkühlpuffern, Handlingsrobotern, CNC-Hochleistungsdrehmaschinen, Wucht - , Spalt - , Räum - , Punktiermaschinen mit Zwischenlagerung zur Bonderei, und der Lackiererei bis zum vollautomatischen Versand.

2. Hochbau:

Der Bereich Hochbau umfasst die Planung, sowie die Bauleitung von Neubauprojekten. Tups-Planungsbüro gibt eine technische Unterstützung für Bauherrn bei Bauträgerabnahmen in Bezug Überprüfung vom Werkvertrag, sowie Erfüllung aller vereinbarten Leistungen sowie der techn. Ausführung. Besonderes Augenmerk wird dem Brand- und Schallschutz, der Dämmung und der Luftdichtigkeit gewidmet. Aktive Unterstützung und Kundenbetreuung von Hahn-Immobilien insbesondere bei techn. Beratungsfragen und Zweitbesichtigungen. Bei Ortsterminen wird ein genauerer Überblick über den technischen Zustand -Stand der Technik- respektive Renovierungstau der Immobilie in Augenschein genommen, bevor der notarielle Verkauf getätigt wird. Natürlich werden auch Schätzungen, Wertgutachten, Mängel- mit Ursachenergründung, Kostenzusammenstellungen von Modernisierungsmaßnahmen erstellt.

Tups-Planungsbüro wurde vom Inhaber Herrn Wolfgang Tups im Jahre 1996 gegründet und erarbeitet als erfahrenes, sowie unabhängiges Planungsbüro Wertermittlungen und Baukonzepte für seine Kunden. Unsere Leistungen umfassen die Planung & Beratung und das Erstellen von Gutachten. Seit 2004 bildet das Planungsbüro Bürokaufleute, sowie das Berufsbild des/der Kaufmannes/frau für Bürokommunikation erfolgreich aus.

Fachpublikationen:

Im Auftrag von unseres Cooperationspartners Hahn-Immobilien haben wir viele technische Artikel in Form von Fachpublikationen erstellt. Um doppelten Content zu vermeiden, verweisen wir auf die veröffentlichten Artikel:

∙Wertermittlung

Wenn ein Hausbesitzer seine Immobilien verkaufem möchte, stellt sich oft die Fage, was sein Objekt eigentlich wert sei. Anhand der Wertermittlung ist diese Frage marktgerecht schnell gelöst.

∙Planerstellung

Bei älteren Verkaufsimmobilien liegen des öfteren keine Baupläne mehr vor. Banken oder andere sonstige Finanzierer fordern diese als Finanzierungsunterlagen. Wir sind in der Lage solche Pläne -Layout´s- zu erstellen.

∙Leistungsbeschreibungen

Da sich bei Altobjekten im Regelfall immer ein Renovierungstau anhäuft und man diesen dann fachgerecht beheben möchte, benötigt man, um vergleichbare Angebote von Handwerksfirmen zu bekommen, eine LV=Leistungsbeschreibung. Hier sehen Sie, wie so etwas aussehen könnte?

∙Technische Beratung

Liegt ein Mangel, Problem oder ein Renovierungstau vor, ist es sinnvoll, sich eine Technische Beratung einzuholen. Zuerst muss eine Ursachenergründung eroiert werden. Um den Mangel, bzw. deren Ursache bewerten zu können setzen wir auf die technischen Messgeräte, um der Sache auf den Grund zu gehen.

∙Wintergarten genehmigungfrei?

Manch ein Hauseigentümer hätte gerne ein etwas größeres Wohnzimmer, hierzu bietet sich beispielsweise eine Erweiterung per Wintergarten an. Unter bestimmten Vorausetzungen kann dieser genehmigungsfrei sein.

∙ausgebauter Keller Wohnraum?

Nicht immer ist ein ausgebauter Kellerraum auch gleichzeitig ein Wohnraum, bzw. Aufenthaltsraum. Hierzu bestehen zahlreiche Vorraussetzungen, bevor dieser in die Ges-Wohnfläche aufgenommen werden darf.

∙Wohnflächenverordnung

Was zählt zur Wohnfläche? Was darf ich hinzuziehen und wie errechnet sich diese, bzw. was ist keine Wohnfläche?

∙Dachflächenfenster genehmigungsfrei

Manchmal hilft ein Dachflächenfenster, um an engen Stellen für etwas mehr Kopffreiheit zu sorgen. Auf jeden Fall wird es mit einem DFF sehr hell im Raum.

∙Unterschied zwischen Kniestock und Drempel

Viele Hauseigentümer kennen den Unterschied zwischen einem Kniestock oder Drempel nicht. Hier wird es Ihnen erklärt.

∙Feuchter Keller, was nun?

In diesem Artikel wird erklärt, ob eine technische Maßnahme erfolgen muss oder nicht. Unter bestimmten Voraussetzungen ist es nicht schädlich einen feuchten Keller zu haben.

∙Schwarze Wanne; Weiße Wannne

Was versteht man unter dem Begriff Schwarze Wanne, oder Weiße Wanne

∙Warum Brennwerttechnik

Brennwerttechnik ist zur Zeit die effektivste Heiztechnik bei Gas- und Ölzentralheizungen. Warum ist dies so?

∙Blower Door

Nicht nur die Dämmeigenschaften sind bei einer Immobilie wichtig, sondern auch die Luftdichtigkeit. Diese prüft man mit der Blower Door Technik.

∙Begriff Passivhaus

Die Medien sprechen viel von Passivhäusern? Was kann man sich darunter vorstellen?

∙Brandaktuell: EnEV 2009

Seit Oktober 2009 ist die EnEV 2009 in Kraft, was bedeutet dies für uns? Was sagt die EbEV 2009 aus?

∙Energetischer Renovierungsstau

Was muss ein Immobilienkäufer vor dem Hauskauf beachten, bzw. wie groß ist der engergetische Renovierungstau?

∙Barrierefrei

Das barrierefreie Wohnen betrifft behinderte Mitbürger. Bei diesem Personenkreis wurde die Haustechnik entsprechend der DIN-Vorschriften angepasst.



 
European Business Connect
Folgen Sie uns
© 2006–2020 European Business Connect