X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Merkliste
Bookmark I
Merkliste anzeigen

Branchenbuch

Firma eintragen

Sie befinden sich hier: Start » Dienstleistungen » Veranstaltungsservice

 Zurück zur Übersicht 
 
Cocktailparty.net | Cocktailkurs Stuttgart
Inh. Maximilian Falk
Hohe Str. 42
51149 Köln
Tel.: 0221 - 7044709
Email: info@cocktailparty.net
WWW: https://www.cocktailparty.net


MerkenAnfrage-Formular

MerkenMerken

Adressbucheintrag importieren Ins Adressbuch übertragen

auf Facebook teilenTeilen

als PDF speichernAls PDF speichern

Google Maps In Google Maps öffnen

Cocktailkurse in Deutschland und ganz Europa buchen. Zum Beispiel in Köln, Düsseldorf, Hamburg, Berlin, Amsterdam, Prag oder Wien. Egal ob für den Junggesellinnenabschied (JGA), Firmenfeier, Weihnachtsfeier oder als Geschenk zum Geburtstag. Ab 10 Personen ist der Kurs buchbar. Die Dauer beträgt im circa 2 Stunden. Über die Website können Termine kostenlos geprüft und angefragt werden. Es ist empfehlenswert, eine frühzeitige Anfrage zu stellen, da die Termine limitiert und schnell ausgebucht sind.

Cocktailkurs | Als Gruppe für jeden Anlass buchen. Egal ob JGA, Firmenfeier (Weihnachtsfeier) oder Geburtstagsparty. Beim Profi-Barkeeper lernt ihr das Shaken & Mixen der beliebtesten und trendigsten Cocktails. Schulung in Materialkunde und Equipment inklusive. Das Beste: Gemeinsam mit der Crew könnt ihr direkt im Anschluss mit euren selbst-geshakten Drinks anstoßen und eine richtig gute Zeit erleben.

Cocktailkurs beim JGA bzw. Junggesellinnenabschied? Auf alle Fälle eine gute Wahl. Hier könnt ihr mit den Mädels zusammen eine Menge Spaß haben. Gemeinsam shaked und feiert ihr was das Zeug hält. Ihr erlernt das Handwerk des Cocktail-mixens vom Profi-Barkeeper und könnt eure Künste auch in Zukunft noch zuhause anwenden und eure Freunde verzaubern. Aber das Beste: die selbstgemachten Cocktails werden selbsverständlich auch verkostet. Wie könnte der Start in die JGA-Party besser sein?

Auch als Firmenfeier ist ein Cocktailkurs eine Idee wert. Egal ob im kleinen Team (Abteilung) oder in größerer Runde zur Weihnachtsfeier. Beim Kurs kommt ihr als Mitarbeiter außerhalb des Büroalltags zusammen und lernt die Kollgen von einer anderen Seite kennen. Der Kurs kann dafür sowohl wochentags als After-Work-Event als auch am Wochenende als Cocktailparty durchgeführt werden.

Der Ursprung von Cocktailpartys liegt in den 1920ern in den USA als Antwort auf die Prohibition, die den Ausschank von Alkohol in öffentlichen Locations verbot und nur in privaten Räumen zuließ. Lockere Zusammenkünfte bei privaten Veranstaltungen nach der Arbeit wurden daher zu einem beliebten gesellschaftlichen Event und zu einem Vorbild für moderne Cocktailpartys.

Traditionell ist die Cocktailparty somit eine Art Networking Event, welches am späten Nachmittag stattfindet und meist nicht länger als zwei Stunden dauert. Heute wird ein solches Event überwiegend als After-Work-Party bezeichnet. Außer Cocktails, Wein und nicht-alkoholischen Getränken wird für gewöhnlich nur Fingerfood, kein Abendessen serviert.

Da die traditionelle Cocktailparty heutzutage eher als After-Work-Party bezeichnet wird, versteht man unter dem Begriff zunehmlich eine andere Art von Event: Einen Cocktailkurs im privaten Rahmen mit Party- und Feiercharakter.

Bei einem Cocktailkurs lernen die Teilnehmer nämlich, die Drinks selbst zu mixen. Dabei werden sie nicht nur in Materialkunde und beim richtigen Umgang mit dem Equipment geschult, sondern können unter Anleitung eines Profi-Barkeepers auch selbst die eigenen Getränke shaken und mixen. Dabei steht hauptsächlich der Spaß und ein lcokerer Feier-Atmosphäre im Vordergrund, aber auch das neu erworbene Wissen macht diese Art von “Schulung” zu einem besonderen Event. Vorwiegend wird der Cocktailkurs von (Klein-)Gruppen zwischen 6 und 30 Personen gebucht, besomders von Geburtstagsrunden, Firmenfeiern und Junggesellinnenabschieden.



 
European Business Connect
Folgen Sie uns
© 2006–2021 European Business Connect