X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Merkliste
Bookmark I
Merkliste anzeigen

Branchenbuch

Firma eintragen

Sie befinden sich hier: Start » Dienstleistungen » Schlüsseldienste

 Zurück zur Übersicht 
 
Schlüsseldienst Lindemann
Markus Lindemann
Sebnitzer Straße 40
01099 Dresden
Tel.: 0677 - 62970012
Email: admin@schlüsselnotdienst-dresden.de
WWW: https://www.schlüsselnotdienst-dresden.de


MerkenAnfrage-Formular

MerkenMerken

Adressbucheintrag importieren Ins Adressbuch übertragen

auf Facebook teilenTeilen

als PDF speichernAls PDF speichern

Google Maps In Google Maps öffnen

Herzlich Willkommen beim Schlüsseldienst Lindemann aus Dresden.

Lassen Sie sich von uns Schlüssel nachmachen, Schlösser einbauen und zu allen Themen im Bereich der Sicherheitstechnik beraten.

Wir verfügen über ein großes Einbruchschutzsortiment: angefangen von Vorhängeschlössern für Keller, über Zylinder- und Buntbartschlösser bis hin zu Überwachungskameras, Panzerriegeln, digitalen Schlössern mit Fingerabdruckscannern.

Darüber hinaus machen wir beinahe alle möglichen Schlüsseltypen binnen weniger Minuten nach:

Haustürschlüssel, Wohnungsschlüssel, Briefkastenschlüssel etc.

Sollte ein Schlüsselrohling mal nicht verfügbar sein, bestellen wir diesen sofort und bringen Ihnen den kopierten Schlüssel samt Original dann direkt bei Ihnen vorbei, wenn alles fertig ist.

Sie sparen so Zeit und können sich wichtigeren Dingen widmen.

Ein weiteres Fachgebiet sind Türnotöffnungen:

hierbei sind wir im Großraum Dresden tätig, sodass eine schnelle Anfahrt gewährleistet ist.

Unser Ziel ist es stets, die Tür zerstörungsfrei zu öffnen.

Hierbei gibt es eine Reihe von Methoden:

meist versuchen wir zunächst über eine Drahtnadel den Türriegel von außen zu bewegen und so die Tür zu öffnen. Bei dem Draht handelt es sich um Federdraht - dieser ist besonders biegsam und gleichzeitig stabil.

Sollte es mit dem Federdraht nicht klappen, die Wohnung zu öffen, versuchen wir es mit einer sogenannten Öffnungskarte.
Öffnungskarten sind aus Plastik und dünn. Die Plastikkarte wird von außen in den Schlitz zwischen Tür und Rahmen gesteckt und dann nach unten bis auf die Höhe der Falle gezogen. Mit ein wenig Übung klappt es so, auch sehr enge Türen zu können.

Falls man weder mit dem Federdraht, noch mit der Öffnungskarte zum Erfolg kommt, versucht man es meist über den Spion: dieser wird zunächst von außen herausgeschraubt, anschließend wir ein Öffnungshebel nach innen eingeführt. Dieser verfügt über einen Greifarm, mit dem man dann versucht die Türklinge innen zu erreichen und dieser herunterzudrücken.

Mit diesen 3 Methoden können wir über 95% der zugefallenen Türen öffnen und helfen gerne auch Ihnen in einem Notfall weiter.

Ihr Team vom Schlüsseldienst Lindemann.



 
European Business Connect
Folgen Sie uns
© 2006–2020 European Business Connect