X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Merkliste
Bookmark I
Merkliste anzeigen
Passwort vergessen?
Einfach
hier klicken
Branche oder Ort wählen
 Sie befinden sich hier: Start :: Städte :: Kiel

Holtenauer Str. 14
24105 Kiel
Tel.: 0431 - 566201
Schoepke Gunnar Dr. u. Kociok Gilbert Zahnärzte

Kiel, heute Landeshauptstadt und größte Stadt des nördlichsten Bundeslandes, Schleswig-Holstein, blickt auf eine lange und ereignisreiche Geschichte zurück. Gegründet wurde die Stadt von Graf Adolf IV von Holstein in den Jahren von 1233 bis 1242. Sie wurde seinerzeit angelegt als eine der nördlichsten Städte des Heiligen Römischen Reiches. Bereits im Jahr 1242 erhielt Kiel die Stadtrechte verliehen. Kiel trat zwar der Hanse bei, doch aufgrund einer mangelnden Beteiligung wurde die Stadt im Jahr 1518 aus der Hanse wieder ausgeschlossen. Denn für Kiel war der Umschlag, welcher in 1469 erstmalig Erwähnung fand, viel wichtiger. Bei diesem Umschlag, der immer in der Zeit vom 06. bis zum 14. Januar stattfand, wurden Geldgeschäfte getätigt, für die die Interessenten aus dem ganzen Land anreisten. Noch heute wird der Umschlag mit einem Volksfest gefeiert. Heute ist Kiel ein Dienstleistungsstandort. Wenn man sich in Kiel aufhält, ist es geradezu schon ein Muss, sich die maritimen Sehenswürdigkeiten anzusehen. Daher sollte man auf jeden Fall eine Hafenrundfahrt unternehmen, um die schöne Stadt von der Seeseite her kennenlernen zu können. Interessant ist auch der Norwegenkai. Von hier aus starten die großen Fähren Richtung Schweden. Auch das Marineehrenmal in Laboe ist einen Besuch wert. Hierbei handelt es sich um ein Unterseeboot aus dem Zweiten Weltkrieg, das inzwischen als Museum dient. Viele Menschen empfinden beim Betreten des U-Bootes ein etwas beklemmendes Gefühl. Dies ist gewollt, um das Leben der Soldaten hautnah begreiflich zu machen. Imposant ist die Schleusenanlage des Nord-Ostsee-Kanals. Dieses beeindruckende Bauwerk sollte bei jedem Kieler Gast auf der Sightseeingtour stehen. Um alle Bauwerke Kiels besichtigen zu können, muss man schon viel Zeit mitbringen. Doch dem alten Leuchtturm sollte man auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Wer sich hingegen lieber in der freien Natur aufhält, dem sei ein Besuch des alten botanischen Gartens empfohlen. Dieser besticht allein schon durch seinen alten Baumbestand. Gerade in der Winterzeit, wenn ein wenig Schnee gefallen ist, ist der Garten ein ungemein malerischer und romantischer Ort, an dem man gerne verweilen mag.
© 2006 European-Business-Connect
Home | Backlink-Checker | Suchmaschinenoptimierung | Webservice | Lexikon | Blog
Über uns | Jobs | FAQ | AGB | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Kundenmeinungen |Kontakt | Impressum