X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Merkliste
Bookmark I
Merkliste anzeigen

Branchenbuch

Firma eintragen

Sie befinden sich hier: Start » Hotel/Gastronomie » Restaurants

 Zurück zur Übersicht 
 
La Venta

Vürfels 54
51427 Bergisch Gladbach-Refrath
Tel.: 02204 - 60677
Email:
WWW: http://laventa.name


MerkenAnfrage-Formular

MerkenMerken

Adressbucheintrag importieren Ins Adressbuch übertragen

auf Facebook teilenTeilen

als PDF speichernAls PDF speichern

Google Maps In Google Maps öffnen

Das La Venta ist wieder da. Herzlich Willkommen und Hereinspaziert. Nach der erzwungenen Pause haben wir wieder den Betrieb aufgenommen und freuen uns auf Ihren Besuch.

Unser Raum 1 - Ein heller und freundlicher Raum mit drei Tischrondellen an denen Familien und größere Gruppen unter sich sind. In der Decke sind große Kuppelfenster, die dem Raum seinen Charakter verleihen. Alle Räume sind klimatisiert.

Unser Raum 2 - Ein klassisch eingerichteter Raum mit rustikalem Charme. Die große Fläche des Raums bietet die Möglichkeit die Tische in verschiedenen Formationen auf zu stellen und damit jeden Wunsch der Gäste zu erfüllen. Alle Räume sind klimatisiert.

Unser Raum 3 - Der gemütliche Raum im Hinteren Teil des Hauses hat einen eigenen Zugang zu einer Terrasse und bietet die Möglichkeit sich mit einer kleineren Gesellschaft eine Feier ab zu halten. Alle Räume sind klimatisiert

Die Steaks, die wir Ihnen servieren, stammen von einer der besten argentinischen Rassen, den schwarzen ABERDEEN ANGUS-RINDERN. Durch natürliche Aufzucht im Freien und dem saftigen, immer grünen Weidegras der Pampas, erhält dieses Fleisch sein unübertroffenes Aroma.

Es wird in Argentinien unter den besten hygienischen Bedingungen für den Schiffstransport verpackt. Während der Seereise nach Europa erreicht das Fleisch in seiner Reifepackung die ideale Reife und kommt so gut abgehangen bei uns an.

Die Holzkohle stammt vom Quebracho blanco. Warum von genau diesem Baum? Schon alleine der Name spricht Bände: Quebracho kommt von quebrar zu deutsch brechen und hacha, Axt – es handelt sich also um ein sehr schwer spaltbares Holz, an dem selbst eine Axt brechen kann. Beste Voraussetzungen für eine lange Brenndauer und hohe Temperaturen. Hinzu kommt das großartig kräftig-holzige Aroma des Quebracho-Baumes – einmal gerochen, werden Sie verstehen warum wir niemals andere Kohle verwenden.

Die Holzkohle wird in den Provinzen Santiago del Estero und Chaco aus dem Holz des Quebrachobaumes hergestellt.Der Baum wächst nicht im tropischen Regenwald, sondern im Gran Chaco, einer leicht hügeligen Region mit Trockenwald und Baumsavanne im inneren Südamerikas. Er umfasst den Norden von Argentinien, den westlichen Teil von Paraguay und den Südosten von Bolivien, liegt also grob gesagt als Tiefland zwischen den Anden und der annähernd baumlosen Pampa.

Die Vielfalt in den Brotsorten der Römer hat sich bis heute in der italienischen Küche gehalten. Was perfekt ist kann man nicht verbessern. Nach diesem Motto backen wir unser eigenes Brot und servieren es frisch aus dem Ofen.

Zu meist backen wir den Pane. Hinter dem Pane versteckt sich ein traditionelles Weißbrot, das je nach Region in Italien etwas unterschiedlich gebacken wird. Gemeinsam ist bei allen Pane, die Großporigkeit des Brotes bei einer dünnen, aber kräftigen Kruste.

Eine wohl abgestimmte Soße ist die Krönung von jedem Gericht. Bei einer Soße sollte der Geschmack zum jeweils verwendeten Fleisch, Fisch oder Gemüse passen. Über Jahre haben wir die Soßen, unsere Kräuterbutter und die dazugehörenden Gewürze verfeinert. So das wir heute, voller Stolz, behaupten können: Es wird Ihnen vorzüglich schmecken.

Für weitere ausführliche Informationen besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage. Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne persönlich zur Verfügung.



 
European Business Connect
Folgen Sie uns
© 2006–2020 European Business Connect