X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Merkliste
Bookmark I
Merkliste anzeigen

Branchenbuch

Firma eintragen

Sie befinden sich hier: Start » Hotel/Gastronomie » Weinbau/ Winzer/ Weingut

 Zurück zur Übersicht 
 
Waldheuriger Christine Herzog

Waldgasse 7
AT-2540 Bad Vöslau
Tel.: 0043 - 2252 - 75882
Fax: 0043 - 2252 - 75882
Email: waldheuriger@winzer-herzog.at
WWW: http://www.winzer-herzog.at


MerkenAnfrage-Formular

MerkenMerken

Adressbucheintrag importieren Ins Adressbuch übertragen

auf Facebook teilenTeilen

als PDF speichernAls PDF speichern

Google Maps In Google Maps öffnen

Im Bezirk Baden, an den Ausläufen der Thermenregion, liegt der Weinort Großau, ein Ortsteil der Stadtgemeinde Bad Vöslau. Der Familienbetrieb in zweiter Generation, hat sich zum Ziel gesetzt, qualitativ hochwertige und interessante Weine zu erzeugen. Die Weingärten sind in einem Umkreis von sieben Kilometern um den Betrieb verteilt. Aus dieser weitverstreuten Lage der Weingärten ergeben sich die unterschiedlichsten Bodenverhältnisse von leichten humosen bis hin zu mittelschweren lehmigen Böden. Auf rund 9 ha Rebfläche (2/3 Rotwein und 1/3 Weißwein) werden zu Zeit 15 verschiedene Weinsorten kultiviert, jeweils auf die Bodenverhältnisse vor Ort abgestimmt. Diese große Sortenvielfalt ermöglicht natürlich auch ein breitgefächertes Angebot an Weinen mit verschiedenen Ausbau- und Qualitätsstufen.

Um beste Tropfen zu gewinnen wird bereits am Weinberg sehr sorgfältig und naturnah gearbeitet. Konsequente Boden- und Laubarbeit setzt der Winzer Georg Herzog als Voraussetzung für die Grundlage der hervorragenden Weinqualität. Die wichtigsten Schritte zur Erreichung qualitativer Weine beginnen bereits bei der Weingartenarbeit. Ein gezielter Rebschnitt, die Reduzierung der Triebe, das gezielte Ausblättern in der Traubenzone sorgt für eine gute Durchlüftung des Weinstockes um das Risiko von Pilzkrankheiten zu verringern. Zusätzlich werden bei gewissen Sorten, wie zum Beispiel beim St. Laurent, die Anzahl der Trauben auf maximal sechs Stück reduziert. Nach der zum Teil handverlesenen Ernte wird im Keller auf schonende Weiterverarbeitung geachtet. Der Gärverlauf steht unter gezielter Temperaturkontrolle um den bestmöglichen Tropfen des neuen Jahrganges zu erzielen. In den letzten Jahren konnte sich der Weinbaubetrieb auch über einige Auszeichnungen seiner Weine freuen. Sei es bei dem Portugieser Festival in Bad Vöslau, der NÖ-Wein in Krems oder bei der Prämierungsweinkost der Thermenregion. Seit dem Jahre 1966 wird auch regelmäßig zum Heurigen geladen. Anfangs wurde nur im kleinen Kellerstüberl ausg´steckt, aber im Laufe der Jahre wurde mehrmals aus- und umgebaut. So kann der Gast beim Waldheurigen angenehme Stunden im gemütlichen Heurigenlokal, oder während des Sommers im schönen und blumenreichen Gastgarten bei einem Gläschen Wein verbringen. Unsere Heurigenküche bietet bodenständige warme und kalte Schmankerl aus eigener Landwirtschaft und Hausschlachtung.

Als kleines aber auch manchmal sehr aufwendiges Hobby betrachtet der Winzer die Herstellung feiner Destillate. In der eigenen Schnapsbrennerei werden Trauben und auch andere Früchte wie zum Beispiel Birnen, Äpfel, Kriecherl oder Marillen zu hochprozentigen Köstlichkeiten veredelt. All die edlen Tropfen können auch außerhalb der Heurigenzeiten gegen Voranmeldung in der Vinothek verkostet werden.
Einer der Höhepunkte im Jahr ist der weit über unsere Gemeinde hinausbekannte Blunzenkirtag, immer am letzten Wochenende vor dem Advent.

Veranstaltungen

in einem gemütlichen Heurigenlokal (80 Plätze) mit sonnigem Garten (80 Plätze) warme Schmankerln aus eigener Schlachtung sowie hausgemachte kalte Köstlichkeiten. Gerne gestalten wir für Sie Ihre persönlichen Feste (Geburtstage, Taufen, Hochzeiten,..) auch außerhalb der Heurigentage. Sie erreichen uns aus dem Raum Wien mit der ÖBB und dem Vöslauer City-Taxi.

Für weitere ausführliche Informationen besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage. Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne persönlich zur Verfügung.



 
European Business Connect
Folgen Sie uns
© 2006–2019 European Business Connect