X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Merkliste
Bookmark I
Merkliste anzeigen

Branchenbuch

Firma eintragen

Sie befinden sich hier: Start » Gesundheit » chinesische Medizin

 Zurück zur Übersicht 
 
Tai Chi Forum Deutschland
Inh. Volker Jung
Bahnhofstraße 39-41
56346 St. Goarshausen
Tel.: 06771 - 802 - 556
Fax: 06771- 802 - 578
Email: vjung@tai-chi.de
WWW: http://www.tai-chi.de


MerkenAnfrage-Formular

MerkenMerken

Adressbucheintrag importieren Ins Adressbuch übertragen

auf Facebook teilenTeilen

als PDF speichernAls PDF speichern

Google Maps In Google Maps öffnen

Chinesische Kampfkunst der inneren Stile, Bewegung, Atmung, Entspannung, Meditation & Gesundheit

Tai Chi Chuan ist ein jahrhundertealtes chinesisches meditatives Bewegungssystem mit gesundheitsfördernden Aspekten. Zusammengesetzt aus den Wörtern "Tai Chi" (= das Erhabene Letzte oder Höchste Unendlichkeit) und "Chuan" (= Faust) kann es demnach mit "höchstes Prinzip des Faustkampfes" übersetzt werden.

Sein Ursprung ist eine höchst effektive Kampfkunst, die in China als die Krone der klassischen drei "Inneren Kampfkünste" galt. Im Tai Chi wirkt die Lebenskraft (chinesisch „Qi "oder „Chi ") sowohl als Kraftquelle für unvergleichbare Vitalität im Alltagsleben, als auch zur Bereitstellung ungeheurer Energiemengen in lebensbedrohenden Notwehrsituationen. Die Kultivierung des Qi, seine Vermehrung und Anreicherung in den Energiebahnen, den Meridianen, und seine jederzeit willentliche, bewußte Einsatzlenkung sind Hauptbestandteile eines qualifizierten Tai Chi-Unterrichtes. Im Grunde spielt es kaum eine Rolle, ob man Tai Chi als Kampfkunst oder Gesundheitssystem übt. Der Schüler erreicht mit seinen Übungen immer die gleichen Ziele.

Im Tai Chi Chuan als Entspannungstraining kommt es in erster Linie auf Weichheit und Geschmeidigkeit an. Die Muskulatur soll im Laufe der Zeit in hohem Maße entspannt und die Gelenke sollen frei beweglich werden. Dies ist nötig, um die Energie des Körpers, das Qi, in Bewegung zu bringen. Muskelverspannungen werden gelöst, die Körperhaltung optimiert, die Energieströme des Körpers werden angeregt und in Balance gebracht. Die langsame konzentrierte Ausführung der Bewegung steigert das körperliche Wohlgefühl und bewirkt eine mentale Entspannung. Tai Chi Chuan ist bestens geeignet für alle Menschen, egal, in welchem Alter oder Fitnesszustand sie sich befinden.

Sogenannte "Qi Gong" (=Arbeit mit der Lebensenergie) Übungen, die speziell den Fluß der Energie anregen sind genauso fester Bestandteil des Tai Chi Chuans wie taoistische Meditationspraktiken, mit denen man die Energie im Körper gezielt zu lenken lernt.

Taoistische Meditation

Die taoistische Meditation ist Teil einer mehr als 5000 jährigen chinesischen Energiewissenschaft, die sich mit allem beschäftigte was in irgendeiner Weise die Lebenskraft Chi und somit die Länge und die Qualität des Lebens selbst beeinflussen kann. Man versuchte schon lange vor Christi Geburt - also Jahrtausende vor unserer christlichen Zeitrechnung - alle Faktoren kennen zu lernen, welche das menschliche Leben auf einem hohen gesundheitlichen Niveau halten können. Zunächst suchte man in seiner unmittelbaren materiellen Umwelt, um alle Bestandteile zu erkunden, die nachweislich das Leben irgendeines Menschen verlängern konnten.

Diese Zeit und Richtung nannte man „die äußere Alchemie“.

Mit der Zeit fand man heraus daß diese Suche nach lebensverlängernden Wässerchen, Elixiren und Wunderpillen eine sehr kostspielige, zeitaufwendige und langwierige Prozedur ist und nicht immer von Erfolg gekrönt war. Zu leicht konnten die Ergebnisse jahrelanger Bemühungen verloren gehen, gestohlen oder vernichtet werden. Man wendete sich von diesem materiellen Weg mehr und mehr ab und suchte im immateriellen und im Menschen selbst nach den Gründen und Ursachen von guter Laune, Zufriedenheit und geistigem Wachstum, ebenso nach all den Faktoren, die ein menschliches Leben positiver, gesünder und länger gestalten können.

Dies war die Hinwendung zur Richtung der „inneren Alchemie“.

Man entdeckte den inneren Energiestrom des Chi´s (chinesisches Wort für Lebenskraft oder -Energie) welcher im Menschen hauptsächlich in den 12 Hauptenergieleitbahnen (chinesisch Jing Lo = Meridiane) ein Leben lang mehr oder minder stark fließt. Fließt die Lebenskraft Chi gut durch die Meridiane und verteilt sich harmonisch im Körper, dann ist der Mensch gesund und fröhlich. Wird sie aus irgendeinem Grunde blockiert, am freien Fluß gehindert, oder staut sich öfters an den gleichen Körperstellen, so stellt sich mit der Zeit eine Verminderung der Lebensfreude ein und Krankheiten aller Art sind Tür und Tor geöffnet.

Durch Jahrhunderte andauernde Beobachtungen und sehr früh auch schriftlichen Sammlungen aller Meditationserfahrungen der Meditierenden in Klöstern erschuf man über die Jahrhunderte und Jahrtausende ein unglaublich umfangreiches Wissen über den Menschen selbst, seine Stellung und Beziehung zu seiner Umgebung, der unmittelbaren Natur und schließlich sogar zum gesamten Universum.

Dieses Wissen ist in einer Enzyklopädie zusammengefasst, die man den Tao-Kanon nennt und die insgesamt aus weit über 5.800 Bänden (Schriftrollen) besteht. Hierin ist alles Denkbare und selbst kaum Vorstellbares über den Menschen gesammelt. Heutzutage wird das Feng Shui immer bekannter, welches die Einflüsse der Natur, des Kosmos und der unmittelbaren städtischen oder häuslichen Umgebung auf das Energieverhalten des Menschen untersucht, beschreibt und auch Lösungswege weiss.

Die taoistische Meditation ist in allererster Linie eine Energiemeditationsrichtung. Übungsgegenstand der meisten, um nicht zu sagen aller taoistischen Meditationstechniken ist immer eine gewisse Qualität von Chi. Es gibt im Tai Chi mindestens 38 unterscheidbare innere Energien (internal oder intrinsic Energies). In der Meditation mindestens 64 - soviele wie Trigramme des I-Ging, des Buchs der Wandlungen.

Man lernt durch verschiedene, systematisch aufeinander aufbauende Einzelübungen und Übungsreihen Stück für Stück alle Energieformen und deren Qualitätsunterschiede im Menschen einzeln kennen, sie überhaupt erst einmal in sich selbst wahrzunehmen und dann nach und nach gezielt beeinflussen zu lernen.

Ziel dieser gewollten Beeinflussung ist ein möglichst gesundes, langes und zufriedenes Leben zu erreichen. Hierfür gibt es eine schier unendlich erscheinende Fülle von Übungen und Energiekonzepten. Man beginnt einfach wie ein Kind, das Laufen lernt mit dem ersten Schritt und geht einfach diesen Weg immer weiter. Die ersten Übungen werden das "innere Lächeln" genannt, mit diesen nimmt man erstmals mit den emotionalen Energien in unserem Körper direkten Kontakt auf. Danach lernt man Schritt für Schritt komplexere Übungen kennen und im Anspruch sich ständig steigernde Meditationstechniken. Jede nächsthöhere Technik setzt mehr Energie frei, lässt diese schneller durch unser System fließen, oder speichert schneller mehr Reserveenergie in unseren Energiezentren ab. Nach und nach kann der Körper von allen existierenden Störfaktoren befreit werden, welche einen optimalen Energiefluß im Körper und Geist behindern. Man wird also immer stärker und immer leistungsfähiger durch fortschreitende Meditationsfähigkeiten.

In unserer heutigen vom Streß, Hektik, innerer Unruhe und hoher Gewaltbereitschaft geprägten Zeit ist die Beschäftigung mit den uralten, aber dennoch hochaktuellen Themen der taoistischen Energiemeditation eine segensreiche Beschäftigung. Nicht nur das man sich selbst in einen wesentlich besseren körperlichen und geistigen Zustand nach Belieben versetzen kann, sondern die Auswirkungen auf unsere unmittelbare Umwelt sind auch sehr förderlich und positiv zu sehen.

Wann beginnen Sie mit Ihren ersten Schritten in Richtung eines gesünderen und friedlicheren, nahezu unerschöpflicheren und erfolgreicheren Lebens? Wir warten auf Sie und haben sehr viele hochinteressante Kurse mit denen Sie ihren Energiefluß des Chi wesentlich verbessern und leichter kontrollieren lernen werden.

Für weitere ausführliche Informationen besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage. Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne persönlich zur Verfügung.



 
European Business Connect
Folgen Sie uns
© 2006–2019 European Business Connect