X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Merkliste
Bookmark I
Merkliste anzeigen

Branchenbuch

Firma eintragen

Sie befinden sich hier: Start » Gesundheit » Pathologie

 Zurück zur Übersicht 
 
Fachärzte für Pathologie OG Dr. Lorber, Dr. Adolf

Liechtensteinstraße 22 / Stg. 3/9
AT-1090 Wien
Tel.: 0043 - 1 - 3190123
Fax: 0043 - 1 - 319012390
Email: office@adolf1.com
WWW: http://www.adolf1.com


MerkenAnfrage-Formular

MerkenMerken

Adressbucheintrag importieren Ins Adressbuch übertragen

auf Facebook teilenTeilen

als PDF speichernAls PDF speichern

Google Maps In Google Maps öffnen

Unser Labor besteht seit Oktober 2002 als "Labor Dr. Adolf" und wurde mit Einverständnis und Hilfe der Wiener Gebietskrankenkasse als auch der Wiener Ärztekammer mit dem Stichtag 1. April 2007 gemeinsam mit Frau Dr. Dorothea Böck und Frau Dr. Ulrike Pschill zur 1. Wiener Gruppenpraxis für Pathologie umgewandelt.

Nach der Pensionierung von Frau Dr. Pschill und dem Austritt von Frau Dr. Böck aus der OG wurde mit Frau Dr. Joanna Lorber daraus ab 1. Jänner 2009 die "Neue 1. Wiener Gruppenpraxis für Pathologie".

Bei uns sind mehr als 20 ausgezeichnete MitarbeiterInnen beschäftigt, die das gute Arbeitsklima, zu dem zweifellos jede(r) Einzelne von ihnen beiträgt, sehr schätzen und gerne und verläßlich hier arbeiten. Als Beweis werten wir, dass es bei uns keine Personalfluktuation gibt.

Unsere Seiten sollen hauptsächlich den Patientinnen und Patienten unserer geschätzten Zuweiserinnen und Zuweiser Einblick in die Aufgabengebiete des Pathologen geben und in erster Linie als Informationsseite für diese verstanden werden. Denn hochwissenschaftliche Seiten gibt es mehr als genug, auf die bei Interesse zugegriffen werden kann und es wäre vermessen, diesen mit sich wiederholender Fachinformation den Rang ablaufen zu wollen. Es finden sich im Text daher immer wieder Hyperlinks, mit deren Hilfe entsprechende externe Seiten zu bestimmten Stichworten aufgerufen werden können.

Aber auch alle Ärztinnen und Ärzte, die unsere Seite besuchen, sollen sämtliche für sie notwendigen Informationen finden, wenn sie eine Zusammenarbeit mit uns in Erwägung ziehen oder bereits von uns betreut werden.

Nicht zuletzt wollen wir mit dieser Website einerseits - wie schon oben erwähnt - sowohl Aufklärungsarbeit über das Arbeitsgebiet der Pathologen leisten als auch deren Anteil am Therapieerfolg aufzeigen - andererseits aber auch mit dem Vorurteil aufräumen, es handle sich bei Ärzten dieser Fachrichtung nur um "Leichenfledderer" .

Untersuchungen von:

∙intraoperativen Gewebeproben (= Diagnose während der Operation) → Schnellschnittdiagnostik
∙chirurgischem Operationsmaterial (Verarbeitung und Diagnostik)
∙Biopsien (=Gewebeproben) von Tumoren
∙endoskopisch - bioptischem Material (z.B. nach Magen- oder Darmspiegelungen)
∙Feinnadelpunktaten (=Aspiration) innerer Organe auf Tumorzellen
∙extragenitalem zytologischen Material:

-Harn
-Sputum (=Auswurf beim Husten)
-Pleuraerguß (=Flüssigkeitsansammlung zwischen Lungen- und Rippenfell, ausgelöst durch entzündliche oder bösartige Erkrankungen) auf maligne (=bösartige) Zellen
-Ascitesflüssigkeit (=Flüssigkeitsansammlung im Bauchraum, ausgelöst durch entzündliche oder bösartige Erkrankungen) auf maligne (=bösartige) Zellen

∙gynäkologisch - zytologischen Abstrichen (="PAP" - Abstrich zur Gebärmutterhalskrebs - Vorsorgeuntersuchung)
∙Stuhl, Harn, Sputum, Ejakulat (=Samenflüssigkeit), Rachen- und Wundabstrichen, Sekreten aus der Nase, den Augen und der Vagina (=Scheide) auf pathogene (=krankmachende) Keime und Pilze
∙Stühlen ("Reihenstuhluntersuchungen") von Angestellten gastgewerblicher Betriebe sowie Küchenpersonal von Hotels auf Keime, die infektiöse (=ansteckende) Durchfallserkrankungen verursachen (z.B. Salmonellen)

Für weitere ausführliche Informationen besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage. Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne persönlich zur Verfügung.



 
European Business Connect
Folgen Sie uns
© 2006–2020 European Business Connect