X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Merkliste
Bookmark I
Merkliste anzeigen

Branchenbuch

Firma eintragen

Sie befinden sich hier: Start » Gesundheit » ambulanter Pflegedienst

 Zurück zur Übersicht 
 
AKS - Ambulante Kranken- & Seniorenpflege
Inhaberin: Hildegard Löbach
Bahnhofstraße 31
53783 Eitorf
Tel.: 02243 - 840950
Email: info@aks-pflege.de
WWW: http://www.aks-pflege.de


MerkenAnfrage-Formular

MerkenMerken

Adressbucheintrag importieren Ins Adressbuch übertragen

auf Facebook teilenTeilen

als PDF speichernAls PDF speichern

Google Maps In Google Maps öffnen

Unser Ziel ist es, die von unserem Pflegedienst betreuten Senioren und Kranken möglichst lange in ihrer häuslichen Umgebung zu belassen und eine qualifizierte, ganzheitliche und aktivierende Pflege unter Berücksichtigung der Individualität und Würde eines jeden Kunden zu gewährleisten.

Jeder Mensch wird ungeachtet seines Alters, Geschlechts, seiner Hautfarbe, seines Glaubens oder seiner Sexualität mit Würde und Respekt behandelt. Alle Patienten, deren Angehörige und weitere Bezugspersonen werden in die Pflege mit einbezogen, um eine größtmögliche Selbständigkeit zu erhalten oder wieder herzustellen. Soweit es möglich ist, berücksichtigen wir religiöse, kulturelle oder psychologische Bedürfnisse und setzen uns auch gegenüber dritten dafür ein. Da wir eine aktivierende, den Menschen einbeziehende Pflege durchführen, legen wir Wert auf ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Pflege, anderen Berufszweigen und Institutionen des öffentlichen Lebens.

Unsere Pflege wird geplant durchgeführt nach dem Pflegemodel von Monika Krohwinkel und berücksichtigt die aktuellen pflegewissenschaftlichen Aspekte sowie alle neue gesetzlichen Regelungen die Auswirkungen auf die Pflege hat.

Um ein hohes Pflegeniveau zu gewährleisten, bildet sich jeder Mitarbeiter in regelmäßigen Abständen weiter und gibt dieses Wissen an alle anderen Mitarbeiter weiter. So entsteht ein ausgeprägtes Wissensmanagement.

Um ein hohes Qualitätsniveau zu erhalten und weiter auszubauen richtet sich unser QM-Management nach den Richtlinien des MDK und der DIN ISO 9000/9001.

Unsere Leistungen:

Unsere Aufgabe ist es, eine qualifizierte Versorgung kranker und hilfsbedürftiger Menschen in ihrer gewohnten und häuslichen Umgebung zu leisten. Wir stehen Ihnen bei allen Fragen und Problemen der häuslichen Pflege und bei der Führung des Haushaltes sicher zur Seite und helfen Ihnen auch zuverlässig bei der Lösung anderer Probleme und Aufgabenstellungen. Wir möchten ihre Lebenssituation erhalten und verbessern, deshalb erstreckt sich unser Pflege- und Dienstleistungsangebot über alle Bereiche des täglichen Lebens. Folgende Hilfe bieten wir im Raum Eitorf, Windeck, Ruppichteroth und Hennef an:

Allgemeine Beratung:

∙Verhinderungspflege
∙Nachsorge nach Krankenhausaufenthalt
∙Grundpflege - Körperpflege (Waschen, Duschen, Baden), Haar- und Hautpflege, Rasieren, Mund- und Zahnpflege, Nagelpflege, Betten und Lagern, An- und Auskleiden, Hilfe bei der Nahrungsaufnahme, Mobilisation, ...

∙Behandlungspflege (vom Arzt verordnete medizinische Betreuung) - Medikamente stellen und verabreichen, Blutdruckmessung, Blutzuckermessung, Wundversorgung, Einreibungen, Injektionen, Katheterpflege und -wechsel, Sondenernährung, ...
∙Intensivpflege - z.B. Portpflege, ZVK-Pflege, Infusionstherapie, Parenterale Ernährung und vieles mehr
∙Familienpflege
∙Hauswirtschaftliche Versorgung - Reinigung Ihres Lebensbereichs, Beheizen des Wohnbereichs, Einkaufen, Wäschepflege, ...
∙Essen auf Rädern
∙Pflegehilfsmittel wie Pflegebetten, Rollstühle, Wannenlifter, ...
∙Unterstützung und Hilfestellung bei Arztbesuchen, Behördengängen, ...
∙Vermittlung von Fußpflege, Friseur, Krankengymnasten, Logopäden, ...
∙24-Stunden-Hausnotruf

Kosten:

∙Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Wir sind Vertragspartner aller Krankenkassen. Diese übernehmen grundsätzlich alle Kosten der häusliche Krankenpflege (für den akuten Krankheitszeitraum) die wir bei ärztlicher Verordnung erbringen (SGB V).

∙ Kostenübernahme durch die Pflegeversicherung

Grundsätzlich besteht für eine längerfristig pflegebedürftige Person die Möglichkeit in eine Pflegestufe eingeordnet zu werden. Die Einordnung in die entsprechende Pflegestufe erfolgt durch den Medizinischen Dienst der Pflegekasse und richtet sich nach dem Umfang und nach der Häufigkeit der benötigen Hilfe bei der Körperpflege, der Ernährung, der Mobilität oder der hauswirtschaftlichen Versorgung.

∙Private Kostenübernahme oder Übernahme durch das Sozialamt

Ist über die genehmigte Pflege hinaus zusätzliche Hilfe erforderlich, informieren wir Sie gerne über weitere Erstattungsmöglichkeiten (Sozialamt, etc.) und sind Ihnen bei der Antragstellung behilflich. Zusätzliche Hilfe, die den genehmigten Leistungsaufwand der Kostenträger übersteigt, würden wir Ihnen privat detailliert in Rechnung stellen.

∙Zuzahlung bei häuslicher Krankenpflege

Für Leistungen der Behandlungspflege wird ab dem 1.1.2004 je genehmigter Verordnung eine Gebühr von 10 € durch die genehmigende Krankenkasse bei Leistungsinanspruchnahme erhoben. Daneben werden dem Versicherten lediglich Zuzahlungen von 10% für die ersten 28 Behandlungstage pro Jahr durch die Krankenkasse in Rechnung gestellt. Die Zuzahlungsbeiträge errechnen sich aus den pro Tag entstandenen Kosten des Pflegedienstes (siehe Rechnung). Gleiches gilt für „Haushaltshilfe".

Unsere Sprechstunden:

∙Montag - Freitag, jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr oder nach Vereinbarung

Für weitere ausführliche Informationen besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage. Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne persönlich zur Verfügung.



 
European Business Connect
Folgen Sie uns
© 2006–2019 European Business Connect