X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Merkliste
Bookmark I
Merkliste anzeigen

Branchenbuch

Firma eintragen

Sie befinden sich hier: Start » Gesundheit » Magnetodyntherapie

 Zurück zur Übersicht 
 
Neue Magnetodyn GmbH

Augustenstraße 41
80333 München
Tel.: 089 - 18931750
Fax: 089 - 18931769
Email: info@magnetodyn.de
WWW: http://www.magnetodyn.de


MerkenAnfrage-Formular

MerkenMerken

Adressbucheintrag importieren Ins Adressbuch übertragen

auf Facebook teilenTeilen

als PDF speichernAls PDF speichern

Google Maps In Google Maps öffnen

Das Magnetodyn®-Verfahren nach Dipl. Phys. Werner Kraus und Prof. Dr. med. Fritz Lechner!

Wirkungsweise:

Bei der Magnetodyn®-Therapie werden verletzte oder kranke Knochen- und Bindegewebe mit schwachen, langsam schwingenden Magnetfeldern behandelt. Rhythmus und Form der Magnetfeldschwingungen entsprechen dem Spektrum der elastischen Beanspruchung des Knochens und Bindegewebes bei allen harmonischen Körperbewegungen im Schwerkraftfeld der Erde, sowie durch die Druckwellen des Atems und der Pulsation des Blutes im ruhenden Körper. Diese physiologischen Magnetfelder durchdringen Körpergewebe und Kleidung. Die Stärke der therapeutischen Magnetfelder (5 mT) erreicht etwa das 100-fache des Erdmagnetfeldes. Ihre heilende Wirkung beruht auf einer Erhöhung des Ordnungsgrades (Differenzierung) und des Stoffwechsels der Zellen. Dazu gehören u.a. die Mineralstoffe, die für die Bildung der Knochenstruktur notwendig sind. Gleichzeitig wird durch die Magnetfeldbehandlung die Sauerstoffzufuhr in die Zelle erhöht und damit die für die Knochenbildung notwendige Energie bereitgestellt. Die Folge davon ist eine entsprechende Verstärkung der Durchblutung durch Einsprossen neuer Blutgefäße in das verletzte oder kranke Gewebe. So werden die Zellen des Bindegewebes und des Knochens befähigt, die zur Heilung notwendigen Protein- und Mineralstrukturen zu produzieren.

Wir beobachten die heilenden Wirkungen der Magnetfelder unseres Verfahrens sowohl bei den Krankheiten des Knochen-, Knorpel-, und Bindegewebes, wie auch bei jenen der Gefäße und Nerven. Seit 1968 arbeiten wir an der Entwicklung dieser Therapie. Mit unserer fortlaufenden klinischen Dokumentation, und durch experimentelle Wirkungsnachweise begründen wir die erfolgreiche Anwendung. Der Wirkungsgrad des Verfahrens über alle Indikationen liegt bei 75% (beschwerdefrei oder deutlich gebessert durch die Magnetodyn®-Therapie).

Risiken und Nebenwirkungen:

Bei den intensiven Prüfungen wurde eines immer wieder deutlich: Ein "Magnetfeld" ist nicht a priori Therapeutikum. So können bestimmte Dosierungen (Signalform, Frequenz, Intensität und Behandlungszeit) speziell im höherfrequenten Bereich durchaus unangenehme oder gar schädigende Wirkungen haben.

Aus diesem Grunde dürfen nur solche Magnetfelder therapeutisch eingesetzt werden, für die der Nachweis der Unschädlichkeit und der Wirksamkeit nach schulmedizinischen Kriterien erbracht ist.

Die bei der Magnetodyn®-Therapie eingesetzten Magnetfelder erfüllen diese Forderung. Klinische Studien belegen dies.

Dokumentation:

Eine Therapiemethode kann objektiv nur durch die Dokumentation des Behandlungsergebnisses bewertet werden. Bisher wurden über 8.000 Behandlungen dokumentiert und analysiert. So können der therapeutische Wirkungsgrad und die Kosten der Magnetodyn®-Therapie ständig optimiert werden. Patienten, Ärzte und Krankenkassen bekommen einen Überblick über den Nutzen der Therapie.

Qualitätsstandards:

Konstruktion und Produktion der Magnetodyn®-Technik, sowie die Erstellung der Therapieprogramme erfolgen nach modernsten internationalen Standards auf der Basis der Forschung und der kontrollierten Anwendung. Forschungsvorhaben werden nach den durch BfArM-, EG- und FDA-Richtlinien vorgegebenen bzw. anerkannten Prinzipien durchgeführt. Die kontrollierte Anwendung ist ein unabdingbarer Bestandteil der Qualitätssicherung des Heilmittels. Unsere Geräte sind Medizinprodukte der Gruppe 2a. Sie tragen die CE-Kennzeichnung.

Anwendungsgebiete - Heilung und Prävention durch Magnetodyn®-Therapie:

∙Indikationen

-Pseudarthrosen und verzögerte Knochenbruchheilungen
-Osteotomien
-Osteoarthrosen
-Hüftkopfnekrosen
-Gelockerte Endoprothesen
-Osteoporose
-Tendopathien
-Wundheilungsstörungen
-Venös und arteriell bedingte Ulcera
-Schmerzen

∙Kontraindikationen

-Schwangerschaft
-Akute Entzündungen nur unter stationärer Aufsicht
-Epilepsie nur unter ärztlicher Beobachtung
-Herzschrittmacher und implantierbare Defibrillatoren nur unter ärztlicher Kontrolle
-Andere aktive medizinische Implantate nur nach Rücksprache mit dem Arzt

∙Nebenwirkungen

-Exsudatzunahme bei akut entzündlichen Prozessen
-"Prickeln", Wärmegefühl

Health Care Produkte für die Anwendung zu Hause:

∙Funktionsgeneratoren

-Therapiegerät Magnetodyn® Health Care One Home - Der akkubetriebene Funktionsgenerator Health Care One Home ist das erste tragbare Gerät, in dem die für das Magnetodyn-Verfahren charakteristischen und bewährten Signalformen realisiert sind. Es wurde vor allem für die Prävention und zur Therapie beginnender Beschwerden entwickelt.

∙Feldapplikatoren

-Intensivapplikator FA-I (9 cm) - Der Intensivapplikator besteht aus zwei Flächenspulen, die mit einem elastischen Band mit Klettverschluss verbunden sind. Der Intensivapplikator ermöglicht eine lokale Konzentration des Feldes mit hoher Intensität (>5 mT). Er ist universell einsetzbar zur Behandlung der Gelenke, bei Verspannungen im Bereich der Schulter- und Rückenmuskulatur und bei lokalisierten Schmerzen.

-Ringapplikator FA-R (25 x 80 cm) - Formbarer Spezialapplikator zur Behandlung der Knie-, Fuß-, Ellebogen- und Handgelenke sowie der Wirbelsäule. Abwischbarer, auswechselbarer Kunstlederbezug (medizinisch zugelassen). Bei geschlossener Anwendung wirken die Spulen im Applikator in unterschiedlichen Winkeln auf die Therapiestelle ein. Durch die interne Schaltung (so genannte Helmholtz-Anordnung) ergibt sich ein homogenes Feld im therapierten Bereich.

-Behandlungsmatte FA-M 180 (60 x180 cm) - Flexible Behandlungsmatte zur Ganzkörperbehandlung. Mehrere integrierte Applikatoren, abwischbarer, auswechselbarer Kunstlederbezug (medizinisch zugelassen).

-Behandlungskissen FA-M 40 (40 x 40 cm) - Universell einsetzbares, flexibles Behandlungskissen. Abwischbarer, auswechselbarer Kunstlederbezug (medizinisch zugelassen). Ideal auch zur mobilen Anwendung (Auto, Büro).

Produkte für Klinik und Praxis:

∙Funktionsgeneratoren

-Funktionsgenerator Magnetodyn M 80 - Therapiegerät zur Verwendung mit den Magnetodyn®- Feldapplikatoren. Steuerung der Behandlungsparameter über Chipkarte.
-Funktionsgenerator Magnetodyn Health Care One Professional - Das Magnetodyn® Therapiesystem Health Care One Professional ist klein, leicht und flexibel einsetzbar. Es ist eines der leistungsstärksten und therapeutisch wirksamsten "Magnetfeldmattengeräte", das derzeit auf dem Markt angeboten wird. Das Health Care One Professional erfüllt alle Qualitätsmaßstäbe, die seit jeher für unsere Therapie-Systeme in der klinischen Orthopädie und Unfallchirurgie gelten.
∙Solenoid Feldapplikatoren zum Funktionsgenerator M 80

Feldapplikatoren mit unterschiedlichen Geometrien zur optimalen und komfortablen Behandlung unterschiedlicher Lokalisationen.

-Feldapplikator FA-B - Feldapplikator zur Behandlung des Becken- und Thoraxbereiches.
-Feldapplikator FA-H/S - Feldapplikator zur Behandlung der Hüfte und der Schulter.
-Feldapplikator FA-E - Feldapplikator zur Behandlung der Extremitäten.
-Feldapplikator FA-W - Feldapplikator zur Behandlung der Wirbelsäule.

Für weitere ausführliche Informationen besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage. Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne persönlich zur Verfügung.



 
European Business Connect
Folgen Sie uns
© 2006–2019 European Business Connect