X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Merkliste
Bookmark I
Merkliste anzeigen

Branchenbuch

Firma eintragen

Sie befinden sich hier: Start » Gesundheit » Massagen

 Zurück zur Übersicht 
 
Medizinische Massagepraxis Gabi Larato

Signalstrasse 5
CH-9400 Rorschach
Tel.:
Mobil: 0041 - 78 - 6811179
Email: info@gala-massage.ch
WWW: http://www.gala-massage.ch


MerkenAnfrage-Formular

MerkenMerken

Adressbucheintrag importieren Ins Adressbuch übertragen

auf Facebook teilenTeilen

als PDF speichernAls PDF speichern

Google Maps In Google Maps öffnen

Ich bin am 10. Juni 1968 in Uzwil geboren und in Schwarzenbach aufgewachsen. Nach der obligatorischen Schulzeit absolvierte ich eine Zeichnerlehre bei der Maschinenfabrik Bühler / Uzwil. Das Technische hat mir immer viel Spass gemacht und deshalb wollte ich mein Wissen mit einer zusätzlichen Abendschule vertiefen.

Im Oktober 1994 nahmen jedoch meine geschmiedeten Pläne durch ein einschneidendes Ereignis eine abrupte Wende.
Die physiotherapeutische Therapien mit verschiedenen Massagen lösten in mir ein neues Interesse aus. Die Tatsache, wie man mit Händen die Selbstheilungskräfte anregen kann, überzeugt mich immer wieder von Neuem. Durch die selbsterfahrenen Behandlungen entschloss ich mich, eine erneute 3-jährige Ausbildung an der Fachschule für Med. Masseure in St.Gallen in Angriff zu nehmen.Diese Ausbildungszeit war intensiv, lehrreich und faszinierend zugleich.

Wenn ich nun all die Jahre zurückblicke, weiss ich, dass ich mich damals für die richtige Ausbildung entschieden habe. Ich habe mir zur Aufgabe gemacht, anderen Menschen mit meinen Fachkenntnissen zu helfen, um ihre Schmerzen zu lindern.

Angebot:

>Medizinische Massage - Eine intensive Behandlungsmethode, die zweifach wirkt. Einerseits löst die manuelle Manipulation Verspannungen, Verklebungen und Verhärtungen und hilft so direkt vor Ort. Anderseits provoziert die Massage eine Vielzahl indirekter Reaktionen. So fördert Massage den Abtransport von Abfallstoffen, regt den Stoffwechsel an und wirkt reflektorisch auf innere Organe.

>Reflexzonentherapie am Fuss - Wenn ein Organ erkrankt ist, soll der Druck auf die entsprechende Reflexzone am Fuss eine Art Schmerz auslösen. Durch die Reflexzonenmassage werden die Organe besser durchblutet, die gestaute oder blockierte Lebensenergie beginnt wieder zu fliessen. Ausserdem unterstützt diese Massagetechnik die Selbstheilungskräfte des Körpers.

>Manuelle Lymphdrainage - Manuelle Lymphdrainage wird mit geringerem Druck ausgeführt, dadurch wird der Abfluss aus dem Gewebe gefördert. Das Lymphsystem ist ein lebenswichtiger Bestandteil der körpereigenen Abwehr (Immunsystem). Die Lymphflüssigkeit transportiert Stoffwechsel-Endprodukte durch den Körper ab; ausserdem werden Krankheitserreger bekämpft und abgetötet.

>Triggerpunkttherapie - Durch Fehlbelastung kommt es zu einer kurzfristigen Unterversorgung eines Muskels und somit zur Verklebung von Muskelfasern. Innerhalb der verklebten Fasern gibt es einen besonders empfindlichen Ort, den sogenannten Triggerpunkt (TP's), die u.U. für Beschwerden zuständig sein können (z.B. Leistungsverminderung, Bewegungseinschränkungen). Manchmal treten auch Schmerzen irgendwo auf, wo eigentlich nicht der Störungspunkt ist.

>Narbenentstörung - Jede Narbe kann den Energiefluss hemmen, also Störfelder darstellen. Durch diese Blockaden im Meridiansystem kann es zu organischen Störungen und Beeinträchtigungen des Bewegungsapparates, bis hin zu Gefühlsstörung kommen. Die Narbenentstörrung wird direkt an der Narbe oder kann auch reflektorisch am Fuss behandelt werden.

Zusätzliches:

Auch für manche Kunden, welche Schwierigkeiten (z.B. Hexenschuss, Asthma, Morbus Scheuermann,etc.) haben, sich hinzulegen, steht in meiner Praxis ein spezieller Massagestuhl zur Verfügung. Auch in solchen Fällen möchte ich die optimalste Massagetechnik anbieten.

Das Schönste Glück für eine Frau ist es, schwanger zu werden. Leider entstehen auch zum Teil gewisse Beschwerden wie z,B. Rückenschmerzen, Nackenverspannungen, Kopfschmerzen, Wasseransammlungen ( Beine, Arme, Hände), welche ich gerne ab dem 4. Schwangerschaftsmonat lindern kann. Durch die herausnehmbaren Teile kann die Massageliege individuell auf jede Schwangere eingestellt werden.

Für weitere ausführliche Informationen besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage. Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne persönlich zur Verfügung.



 
European Business Connect
Folgen Sie uns
© 2006–2019 European Business Connect