X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Merkliste
Bookmark I
Merkliste anzeigen

Branchenbuch

Firma eintragen

Sie befinden sich hier: Start » Gesundheit » Zahnklinik, Zahnärzte

 Zurück zur Übersicht 
 
Zahnarztpraxis Prof. Dr. Peter Hahner

Clever Str. 32 B
50668 Köln
Tel.: 0221 - 766646
Email: marketing@zahnarzt-dr-hahner.de
WWW: http://zahnarzt-dr-hahner.de


MerkenAnfrage-Formular

MerkenMerken

Adressbucheintrag importieren Ins Adressbuch übertragen

auf Facebook teilenTeilen

als PDF speichernAls PDF speichern

Google Maps In Google Maps öffnen

Mein Spezialgebiet ist die Parodontologie – in der Prävention, diagnostisch sowie in der Behandlung. Außerdem bin ich Professor für klinische Parodontologie und zahnärztliches Präventionsmanagement an der praxisHochschule Köln. Als mein Patient profitieren Sie von meinem großen Wissen genauso wie von meinen fast 25 Jahren Berufspraxis.

Das Ziel einer guten zahnmedizinischen Betreuung besteht für mich darin, Ihre Mundgesundheit mit Hilfe aktueller, wissenschaftlich erprobter Verfahren zu erhalten oder, wenn notwendig, wiederherzustellen und dabei für jeden Patienten ein Maximum an Ästhetik und Kaukomfort zu erreichen.

Damit dieses anspruchsvolle Ziel realisiert werden kann, halte ich eine Reihe von Voraussetzungen für unabdingbar:

-ausreichend Zeit und eine möglichst entspannte Atmosphäre für eine gründliche Untersuchung und Beratung, um zuerst Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche an unsere zahnärztliche Therapie erkennen und verstehen zu können und um anschließend mit Ihnen zusammen auf der Grundlage Ihrer Wünsche und der sich aus Ihrem Befund ergebenden therapeutischen Optionen ein Konzept für die weitere Betreuung zu entwickeln

-ein therapeutisches Konzept, das nicht die Reparatur oder den Ersatz defekter oder fehlender Zähne, sondern den Erhalt natürlicher Gewebe in den Vordergrund stellt, und die Gesundheit des gesamten Organismus im Auge hat

-einen biologisch fundierten Ansatz, bei dem mit der Schaffung und Bewahrung eines gesunden Zahnfleisches und Zahnhalteapparates die Grundlage für ein dauerhaftes ästhetisches Ergebnis gelegt wird

-den Einsatz zeitgemäßer technischer Hilfsmittel wie etwa der Digitalen Volumentomographie (dreidimensionale Röntgendiagnostik) oder des Operationsmikroskopes zur Sicherung eines hohen Qualitätsstandards in Diagnose und Therapie

-eine kontinuierliche, auf das Erkrankungsrisiko jedes einzelnen Patienten abgestimmte Prophylaxe

Wie in der Allgemeinmedizin schon seit vielen Jahren üblich, entwickelt sich auch in der Zahnmedizin eine zunehmende Spezialisierung auf einzelne Fachgebiete. Nur auf diesem Weg erscheint es mir in Zukunft möglich zu sein, eine Behandlung nach stets aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen anzubieten und auch bei komplizierten Ausgangssituationen mit einer hohen Erfolgsquote ein bestmögliches und dauerhaftes Behandlungsergebnis zu erzielen.

Aus diesem Grunde habe ich ergänzend nach der allgemein-zahnärztlichen Ausbildung ein postgraduales Studium im Fach Parodontologie und ein Curriculum Implantologie abgeschlossen.

Neben dem üblichen allgemeinen zahnärztlichen Therapiespektrum widmen wir uns daher ganz besonders den Praxisschwerpunkten Parodontologie, Implantologie und Prophylaxe.

Parodontologie:

Grundlage unseres Behandlungskonzeptes ist die Parodontologie, das Fachgebiet der Zahnheilkunde, das sich mit der Diagnose und Behandlung der verschiedenen Krankheiten des Zahnfleisches, des Zahnhalteapparates und der Mundschleimhaut beschäftigt.

Hierzu gehören folgende Arbeitsfelder: Aufgrund der hohen Erkrankungshäufigkeit spielt die Prophylaxe, Früherkennung und Behandlung der entzündlichen Erkrankungen von Zahnfleisch, Zahnhalteapparat und Kieferknochen, der Gingivitis und Parodontitis (häufig noch mit dem veralteten Begriff „Parodontose“ bezeichnet) eine besondere Rolle in unserer Praxis.

Implantologie:

Die Implantologie hat wie kaum eine andere Neuerung die therapeutischen Möglichkeiten in der Zahnheilkunde bereichert, da endlich nach einem Zahnverlust der eigentlich funktionell wichtige, tragende Teil des Zahnes, nämlich die Zahnwurzel ersetzt und anschließend mit einer Zahnkrone zum ästhetisch harmonischen Schließen einer Zahnlücke vervollständigt werden kann. Durch eine verbesserte Diagnostik – z.B. durch die Digitale Volumentomographie (DVT) – und die Weiterentwicklung der chirurgischen Methoden in der Implantologie können wir auch bei ungünstigen Ausgangsbedingungen und in kosmetisch anspruchsvollen Situationen zu einem sicheren und haltbaren Behandlungsergebnis kommen. Gleichzeitig geht der Trend wie auch in der Parodontologie zu weniger invasiven und schonenderen Verfahren mit kürzeren Heilungsphasen.

Prophylaxe:

Da Zahnheilkunde von uns nicht in erster Linie als „Reparaturbetrieb“ für immer wieder neu auftretende Schäden an Zähnen und Zahnfleisch angesehen wird, hat der Bereich Prophylaxe einen sehr hohen Stellenwert. Darunter verstehen wir nicht nur regelmäßige Kontrollen und die professionelle Zahnreinigung zur Entfernung von krankmachenden bakteriellen Zahnbelägen und die Ästhetik beeinträchtigenden Verfärbungen, sondern eine systematische Betreuung.



 
European Business Connect
Folgen Sie uns
© 2006–2019 European Business Connect