X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Merkliste
Bookmark I
Merkliste anzeigen

Branchenbuch

Firma eintragen

Sie befinden sich hier: Start » Öffentliche Dienste » Fortbildung im Alten- und Krankenpflegebereich

 Zurück zur Übersicht 
 
Bildungsakademie für Alten- und Krankenpflege

Körnebachstr. 51
44143 Dortmund
Tel.: 0231 - 55720727
Fax: 0231 - 55720770
Email: info@b-akademie.de
WWW: http://www.b-akademie.de


MerkenAnfrage-Formular

MerkenMerken

Adressbucheintrag importieren Ins Adressbuch übertragen

auf Facebook teilenTeilen

als PDF speichernAls PDF speichern

Google Maps In Google Maps öffnen

Fort- und Weiterbildung in der Alten- und Krankenpflege

Seit mehr als 14 Jahren bietet die Bildungsakademie für Alten- und Krankenpflege Fort- und Weiterbildungen im Gesundheitswesen an. Zur Zeit konzentrieren sich die Bildungsaktivitäten auf den Bereich der Pflegedienstleitung und Heimleitung.

Seit 1994 ist der Akademieleiter, Herr Diplom-Ökonom Thorsten Zabel (Krankenpflegelehrer, System-Auditor/TQU) mit seinem Team beschäftigt die Leitmaxime des Hauses; "Die Weiterbildungen der BAK müssen qualitativ wertvoll sein und dennoch für den Einzelnen bezahlbar bleiben" zielorientiert umzusetzen. Die Bildungssakademie für Alten- und Krankenpflege setzt hierbei auf berufserfahrene Dozenten aller Berufssparten und verzichtet gezielt auf Räumlichkeiten mit Hotelcharakter. Die Leitung der Bildungssakademie setzt ausdrücklich auf ein heterogenes Dozententeam, damit die notwendigen Transferleistungen der Teilnehmer gefördert werden und neue Sichtweisen für die eigene Arbeit der Teilnehmer entwickelt werden können.

Die Teilnehmer der Weiterbildungen der Bildungsakademie verfügen alle über einen qualifizierten Berufsabschluß in pflegerischen, verwaltungstechnischen und sozialpädagogischen Berufen. Einige Teilnehmer sind durch Studiengänge und / oder Verwaltungsausbildungen beruflich grundqualifiziert. Die Aufnahmebedingungen der BAK verlangen, daß die Teilnehmer nach dem Abschluss der jeweiligen Berufsausbildung eine mindestens zweijährige Berufserfahrung nachweisen.

Die pädagogische Leitung der Bildungsakademie erwartet von den Teilnehmern der jeweiligen Lehrgänge ein hohes Maß an eigener Lernkompetenz und Bereitschaft althergebrachtes zu hinterfragen. Neben der Kompetenz der Dozenten wird auch der Kompetenz der Teilnehmer ein großes Augenmerk geschenkt, so daß der Lernprozess in den Seminaren durch ein möglichst offenes "Geben und Nehmen" geprägt ist.

Das Verwaltungsteam der BAK wird von dem wissenschaftlichen Beirat der BAK in der Umsetzung der Entwicklung von Seminarinhalten unterstützt. Dem wissenschaftlichen Beirat gehören an: Frau Prof. Dr. A. Kerres (Kath. Stiftungsfachhochule München), Herr Prof. Dr. H. Flaschka (Universität Köln) und Herr Dipl.-Verwaltungswirt D. Schmidt (Managementberater) an.

Die Bildungsakademie für Alten- und Krankenpflege ist in dem Bildungsverbund der Westfalen-Akademie Dortmund GmbH, der Unternehmensberatungen SOZIALKONZEPT / TZ-Consulting (Hagen - Dortmund - Frankfurt/M.) und WeCON (Dortmund), und der Gesellschaft zur Förderung der beruflichen Weiterbildung / G.F.W. e.V. eingebettet.

Für weitere ausführliche Informationen besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage. Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne persönlich zur Verfügung.



 
European Business Connect
Folgen Sie uns
© 2006–2021 European Business Connect