X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Merkliste
Bookmark I
Merkliste anzeigen

Branchenbuch

Firma eintragen

Sie befinden sich hier: Start » Hotel/Gastronomie » Weinbau, Winzer, Weingut

 Zurück zur Übersicht 
 
Hajszan Neumann GesmbH

Grinzingerstrasse 86
AT-1190 Wien
Tel.: 0043 - 1 - 3707237
Fax: 0043 - 1 - 3707237 - 20
Email: wein@hajszanneumann.com
WWW: http://www.hajszanneumann.com


MerkenAnfrage-Formular

MerkenMerken

Adressbucheintrag importieren Ins Adressbuch übertragen

auf Facebook teilenTeilen

als PDF speichernAls PDF speichern

Google Maps In Google Maps öffnen

Wien und der Wein – eine erfolgreiche Verbindung.

Wien und der Wein sind seit vielen Jahrhunderten untrennbar miteinander verbunden. Zuerst kamen die Kelten und bauten auf den Hügeln rund um Wien Wein an, später kultivierten die Römer den Weinbau und schließlich sorgte Joseph II. für die ersten Heurigen,da er den ansässigen Winzern erlaubte, selbst erzeugten Wein zu verkaufen.

Der Weinkeller des Weingutes Hajszan Neumann wurde im 18. Jahrhundert als Kurbad mit Gastbetrieb genutzt. Nach der Zerstörung durch die Truppen Napoleons blieb nur der Keller unversehrt. Um 1900 wurde das Anwesen in einen stattlichen Weingroßhandel umgewandelt. Nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg und dem darauffolgenden Wiederaufbau wurde der Keller in den 60er Jahren an die Stadt Wien verkauft, von der es 2008 von der Familie Hajszan übernommen wurde und mit grossem Aufwand renoviert wurde.

Modernes Weingut mit Restaurant, Kellerei und Weinclub

2007 wurde vom erfahrenen Gastronomen Stefan Hajszan inmitten einer traditionellen Weingegend Wiens das stimmungsvolle Restaurant mit modernster Kellerei offiziell eröffnet. Der nach strengen Richtlinien funktionierende Biobetrieb (in dem Stefan Hajszans Frau Elke mit großer Passion das Restaurant leitet) spielt alle Stückerln, wie man auf gut Wienerisch sagt. Gleichzeitig mit der Eröffnung des Weinrestaurants wurde auch der so genannte “Weinclub” ins Leben gerufen. Mitglieder des Clubs erhalten unter anderem spezielle Vorkaufsrechte und Konditionen auf sämtliche Weine, werden per Newsletter als Erstes über spezielle Aktionen informiert oder zu exklusiven önologischen Veranstaltungen wie Weinverkostungen eingeladen.

Einstieg von Heinz Neumann

Im Jahr 2011 hob der Einstieg von Architekt und Weinfachmann Heinz Neumann das Grinzinger Weingut auf die nächste Stufe. Kurz nach dem Eingehen der Geschäftspartnerschaft beschlossen die beiden langjährigen Freunde den Relaunch des Restaurants. Unter dem neuen Namen „Die Winzerei“ wird insbesondere die ausgeprägte Bio-Philosophie des Weinguts weiter gestärkt. Als künftige Hauptziele wurden vom ambitionierten Besitzerduo Hajszan Neumann eine stärkere Internationalisierung des Vertriebs sowie die Kreation eines neuartigen, speziellen Wiener Weins mit
unverkennbarer „Wiener Geschmacksnote“ ausgegeben.

Die Winzerei - Das Beste aus Küche und Keller, stilvoll serviert.

Eine langjährige Tradition und eine bewegte Vergangenheit sind die Weggefährten der jungen Winzerei. Wie der Name schon sagt dreht sich in der Winzerei alles um Wein, typisch österreichische bzw. Wiener Schmankerln und natürlich – und das ist das Wichtigste – um den Gast.

Wir sind Gastronomen mit Herz und Seele und das wollen wir auch mit all unseren Aktivitäten zum Ausdruck bringen. Eines unserer größten Anliegen ist Nachhaltigkeit. Achtsamer Umgang mit Ressourcen und die Forcierung des biologischen Gedankens sowohl im Weinbau als auch im Zukauf von österreichischen, vorwiegend regionalen Küchenprodukten sind uns daher ein zentrales Anliegen. Dieser Idee fühlen wir uns verpflichtet und diese Philosophie wird in der Winzerei tagtäglich gelebt. Die gediegene, gemütliche Atmosphäre sowohl in den Gasträumen als auch im Garten und die aufmerksame Betreuung der Gäste sorgen zusätzlich für entspannte Stunden. Kulinarische Abwechslung ist wichtig, deshalb wird die Speisekarte der Winzerei regelmäßig durch saisonale Spezialitäten ergänzt. Mit besonderen Menüvorschlägen, auch für größere Gruppen, gehen wir individuell auf Gästewünsche ein, um einen Abend in der Winzerei zu einem besonderen Erlebnis zu machen.

Die Buschenschank | Wieninger am Nußberg - Inmitten der Weinreben fühlt man die Leichtigkeit des Seins.

Zunächst ist es nur der atemberaubende Blick, der einen gefangen nimmt. Erst wenn man sich ein wenig umgesehen hat, erkennt man den Charme dieser gemütlichen Buschenschank. Man sitzt auf einfachen Tischen und Bänken, genießt den Blick auf die sanften Hügel der Umgebung und die ruhige Atmosphäre einer kultivierten Natur. Dabei empfiehlt es sich, den Weg zur Buschenschank zu Fuß zurückzulegen, denn die kleine Wanderung durch die Weingärten des Nußbergs öffnet das Herz, belebt den Geist und erfreut das Auge.Ein gutes „Glaserl“ Wein und eine zünftige „Jaus’n“ sorgen dafür, dass der Wohlfühlfaktor noch weiter in die Höhe schnellt. Das ist Wiener Gemütlichkeit ganz ohne „Kitsch und Schmalz“. Man ist weit weg von der Hektik des Alltags und trotzdem so nah bei Wien. Wenn sich dann der Blick in der Ferne, oder im saftigen Grün der Rebstöcke verliert, dann überkommt einen das wunderbare Gefühl sorgloser Leichtigkeit.

WEINE:

Unsere Klassiker - Die Trauben werden aus eigenen Lagen von Hand gelesen, die Weine trocken ausgebaut und gekühlt, vorwiegend in Stahltanks vergoren. Diese Serie präsentiert sich primärfruchtig, mineralisch, feingliedrig und eignet sich von der mediterranen bis hin zur wienerischen Küche ideal als Speisenbegleiter.

•Gemischter Satz
•Grüner Veltliner
•Chardonnay
•Riesling
•Zweigelt

Unsere Lagenweine - Die Trauben werden aus unseren besten Lagen, vorwiegend am Wiener Nussberg von Hand gelesen, sorgfältig sortiert und mit einer langen Maischestandzeit zu kräftigen, lagerfähigen und strukturreichen Weinen vinifiziert. Unsere Lagenweine reifen vorwiegend in Stahltanks und auch teilweise in kleinen und großen französischen Eichenfässern.

•Gemischter Satz Weissleiten
•Grüner Veltliner Nussberg
•Riesling Steinberg
•Chardonnay Gollin

Unsere roten Cuvées - Die Trauben wachsen von Neustift bis Nussdorf auf verschiedenen Lagen. Die Zweigelttrauben werden in Pfefferkorngröße auf die Hälfte reduziert, um kräftige, tanninreiche Rotweine keltern zu können. Nach langer, gekühlter Maischevergärung reifen unsere Rotweine in Barrique Fässern zwischen 12 und 24 Monaten.

•BIGA
•Quadriga

Rosé Brut - Für unseren Sekt cuvetieren wir die besten Tropfen aus den Fässern unseres Weinkellers. Mittels französischer Bio Hefe wird in der Flasche eine nochmalige Gärung eingeleitet. Um die feine Mineralik zu unterstreichen, reift der Nussberg Brut ca. 12 Monate auf der Hefe.

Für weitere ausführliche Informationen besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage. Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne persönlich zur Verfügung.



 
European Business Connect
Folgen Sie uns
© 2006–2019 European Business Connect