X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Merkliste
Bookmark I
Merkliste anzeigen

Branchenbuch

Firma eintragen

Sie befinden sich hier: Start » Kultur/Freizeit/Sport » Theater

 Zurück zur Übersicht 
 
Theater tri-bühne
Leitung: Edith Koerber
Eberhardstraße 61a
70173 Stuttgart
Tel.: 0711 - 2364610
Fax: 0711 - 2360717
Email: office@tri-buehne.de
WWW: http://www.tri-buehne.de


MerkenAnfrage-Formular

MerkenMerken

Adressbucheintrag importieren Ins Adressbuch übertragen

auf Facebook teilenTeilen

als PDF speichernAls PDF speichern

Google Maps In Google Maps öffnen

Das Theater...

WAS?

Politischer, gesellschaftlicher und künstlerischer Anspruch in Verbindung mit Poesie, Vergnügen und Spielfreude - dafür steht das Theater tri-bühne. Im Repertoirebetrieb spielen wir die gesamte Bandbreite der dramatischen Literatur: Tragödien und Komödien, Klassiker wie Moderne, Dramatisierungen epischer Stoffe, Experimentalstücke und Lesungen zu aktuellen, brennenden Themen.

Momentan, und das ist für ein Theater von der Größe und finanziellen Ausstattung der tri-bühne außergewöhnlich, haben wir 10 Produktionen im Repertoire. Manche stehen schon lange auf dem Spielplan, z.B. Empfänger unbekannt von Kressmann Taylor bereits seit 2003.

WO?

1975 wurde das Theater tri-bühne von Michael und Edith Koerber als freie Gruppe gegründet. Diese spielte u.a. im Forumtheater und im Künstlerhaus Reuchlinstraße, bis sie 1979 mit einer Studiobühne im Tagblatt-Turm-Areal eine feste Spielstätte bekam. 2003 bis 2004 wurde das Areal komplett umgebaut und erweitert. So ist „Unterm Turm”, mitten im Zentrum Stuttgarts, dank des außergewöhnlichen Engagements der Stadt Stuttgart ein veritables Kulturzentrum entstanden. Seit dem Umbau bespielt das Theater tri-bühne nun zwei Bühnen im alternierenden Betrieb: die ursprüngliche Bühne 2, eine Blackbox mit maximal 109 Plätzen und die neue Bühne 1 mit fester Bestuhlung für 154 Zuschauer. In beiden Sälen ist in der Regel freie Platzwahl.

WER?

Das Ensemble des Theater tri-bühne besteht zur Zeit aus fünf Schauspielerinnen und Schauspielern. In der Spielzeit 2008/09 sind dies Anuschka Herbst, Julianna Herzberg, Folkert Milster, Cornelius Nieden - und die Intendantin Edith Koerber natürlich. Dazu kommen, je nach Inszenierung, zusätzliche Gastschauspielerinnen und -schauspieler.

MIT WEM?

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt seit einigen Jahren im internationalen Austausch und in Kooperationen. Seit vielen Jahren ist das Katona József Theater in Budapest ein enger Kooperationspartner. Sein künstlerischer Leiter Gábor Zsámbéki inszenierte vor allem in den 90er Jahren vielfach am Theater tri-bühne. Die jüngste Partnerschaft besteht mit dem Teatro Avenida, Maputo (Mosambik), an dem der (nicht nur) als Schöpfer der Wallander-Romane bekannte Henning Mankell als Regisseur und Dramaturg tätig ist.

Koproduktionen wie Die Zuckerfrau mit dem Teatro Avenida, Gastspiele wie die des Theater tri-bühne in Maputo und Gastregien, z.B. von László Bagossy am Theater tri-bühne (Das kunstseidene Mädchen, Kasimir und Karoline, Mutter Courage und ihre Kinder) sind Beispiele für diese Partnerschaften.

Alle zwei Jahre münden die Kontakte und Kooperationen in das vom Theater tri-bühne veranstaltete Stuttgarter Europa Theater Treffen (SETT), das 1993 zum ersten Mal stattfand. Das letzte Festival im Jahr 2008 stand unter dem Motto „In Vielfalt geeint?”.

WOMIT?

Das Theater tri-bühne und das SETT werden vom Kulturamt der Stadt Stuttgart und vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg gefördert.

Träger ist der „tri-bühne e.V.”, der als gemeinnützig anerkannt ist. Spenden sind steuerabzugsfähig.

Für weitere ausführliche Informationen besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage. Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne persönlich zur Verfügung.



 
European Business Connect
Folgen Sie uns
© 2006–2019 European Business Connect