X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Merkliste
Bookmark I
Merkliste anzeigen

Branchenbuch

Firma eintragen

Sie befinden sich hier: Start » Kultur/Freizeit/Sport » Eisenbahn-Events

 Zurück zur Übersicht 
 
Dampf-Plus GmbH

Moosglöckchenweg 10
80995 München
Tel.: 089 - 15881511
Fax: 089 - 15887790
Email: info@dampf-plus.de
WWW: http://www.dampf-plus.de


MerkenAnfrage-Formular

MerkenMerken

Adressbucheintrag importieren Ins Adressbuch übertragen

auf Facebook teilenTeilen

als PDF speichernAls PDF speichern

Google Maps In Google Maps öffnen

Die Dampf-Plus GmbH wurde von Christian Goldschagg, Dr. Uwe Knoblauch und Axel Zwingenberger im Jahr 2000 gegründet. Das Unternehmen bietet hochwertige Events und die Faszination von Dampfeisenbahnen als ganz besondere Geschäftsidee und entwickelt und organisiert Veranstaltungen für Privat- und Geschäftskunden.

Infos zu unseren Lokokomotiven:

Dampflok 18 201 - Drachen aus Stahl

Sie ist weltweit einmalig und eine Dampflok der Superlative: Die rubinrote 18 201 zieht die Konzertexpress-Züge rund um Hamburg!

Gigantisch Ihre Ausmaße: 2.30 Meter messen die Treibräder im Durchmesser, 172 Tonnen beträgt ihr Dienstgewicht. Mit über 25 Metern Länge ist sie eine der Größten ihrer Art in Deutschland, und ihre Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h macht sie heute zur schnellsten betriebsfähigen Dampflok der Welt!

Diese Geschwindigkeit wird sie zwar bei den Konzertfahrten nicht erreichen, aber ein einmaliges Erlebnis ist die Fahrt mit der 18 201 auf jeden Fall. Sie wurde als Einzelstück im Jahre 1961 in Dienst gestellt, radikal umgebaut aus der Schnellfahrt-Tenderlokomotive 61 002 des Baujahres 1939 in der Thüringischen Dampflokomotive Meiningen der Deutschen Reichsbahn der DDR.

Im normalen Zugdienst war sie nur selten zu sehen. Ihre Domäne waren Hochgeschwindigkeits-Testfahrten mit neuen Reisezugwagen, die die DDR in den ganzen Ostblock lieferte. Während einer solchen Probefahrt erreichte sie 1972 eine Geschwindigkeit von 182,4 km/h - den höchsten offiziell gemessenen Wert.

Solche Leistungen verlangen viel Energie. Die 18 201 bezieht diese aus einer Schwerölfeuerung, die im Jahre 1967 eingebaut wurde und ihre frühere Kohlefeuerung ablöste. Seit den 80er Jahren ist sie im Versuchsdienst durch neue Diesel- und Elektroloks verdrängt worden und seitdem die prominenteste Traditions-Dampflok aus der ehemaligen DDR.

Ein herausragendes Ereignis in ihrem "Lokleben" war die Vereinigungsfeier der Deutschen Bundesbahn (West) und der Deutschen Reichsbahn (Ost) zur Deutschen Bahn AG im Jahre 1994. Die 18 201 als Repräsentant der DB und ein ICE als Repräsentant der DB fuhren symbolisch aufeinander zu, um die Vereinigung beider Bahnen zu besiegeln.

Danach wurde es nach und nach stiller um die Maschine, bis sie von der DB AG 1997 aus dem Betrieb genommen und kalt abgestellt wurde - wie es schien, für immer.

Das ließ Axel Zwingenberger und Christian Goldschagg, beide Gründer der Dampf-Plus GmbH, nicht ruhen. Mit dem damaligen Eigentümer der Lok, dem DB Museum, wurde ein Kooperationsvertrag geschlossen, der es Dampf Plus ermöglichte, die Lok auf eigene Kosten restaurieren zu lassen und im Jahr 2002 wieder in Betrieb zu nehmen. Seidem fasziniert die 18 201 Tausende von Eisenbahnfans, die sogar aus den USA angereist kommen, um die Super-Schnellzuglok zu bestauen.

Seit 2004 steht die 18 201 im Eigentum von Dampf-Plus. Wie eh und je wird von Ihren Stammlokführern aus Halle/Saale gefahren, von denen einige die Maschine seit ihrer Indienststellung im Jahr 1961 bedienen! Dampf-Plus will so dazu beitragen, das Know-How dieser Meister auch für kommende Lokführer-Generationen zu erhalten, damit auch in Zukunft eine Lokomotive dieses Kalibers unter Volldampf erlebt werden kann.

Mit dem Konzertexpress wird die 18 201 einen exklusiven Zug ziehen, der sich gut in die Reihe prominenter Züge einreiht, die von ihr befördert wurden - vom "Rheingold" bis zum "Orient-Express". Weltpremiere mit einem Star der Schiene!

Dampflok 52 8079 - Das Universal-Kraftpaket für alle Strecken !

es gibt Lokomotiven, die deshalb auffallen, weil Robustheit, ausdauernde Kraft vor schweren Zügen und Zuverlässigkeit zu ihren Stärken zählen. Die Güterzuglok 52 8079 ist eine von ihnen. Mit einer Geschwindigkeit von 80 km/h und wegen der vergleichsweise leichten Bauweise ist sie vielseitig einsetzbar – auch auf vielen Nebenstrecken, für die unsere Schnellzugloks 03 1010 und 18 201nicht geeignet sind. Auch im kurvenreichen Hügelland, wo andere Dampfloks längst an ihre Grenzen stoßen, kann diese klassische, schöne Dampflok Personenzüge befördern.

Für weitere ausführliche Informationen besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage.



 
European Business Connect
Folgen Sie uns
© 2006–2019 European Business Connect