X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Merkliste
Bookmark I
Merkliste anzeigen
Passwort vergessen?
Einfach
hier klicken
Branche oder Ort wählen
 Sie befinden sich hier: Start :: Städte :: Nürnberg
Nürnberg blickt auf eine fast 1000-jährige Stadtgeschichte zurück. Vermutlich liegt die Gründung der Stadt zwischen 1000 und 1040, erstmals urkundlich erwähnt wurde sie jedoch erst 1050 in der sogenannten Sigena-Urkunde vom 16. Juli 1050 von Kaiser Heinrich III, in der er die Freilassung der Leibeigenen Sigena befiehlt. Dieses Datum gilt als Stadtgründungstag. Ihre Blütezeit erlebte die Stadt im 15. und 16. Jahrhundert. Durch den Reichtum und die günstige Lage als Handelsplatz in der Mitte Europas zählte Nürnberg neben Köln und Prag zu den größten und bedeutendsten Städten des Heiligen Römischen Reiches. In Nürnberg wirkten und lebten in jedem Jahrhundert zahlreiche weltberühmte Persönlichkeiten wie Albrecht Dürer (Maler), Kaspar Hauser (Findelkind) oder Johannes Regiomontanus (Wissenschaftler und Astronom). Traurige Berühmtheit erlangte Nürnberg im 20. Jahrhundert. 1935 wurden während des Reichsparteitages in Nürnberg die menschenverachtenden „Nürnberger Rassengesetze“ verkündet. Ebenso fanden hier ab 1945 die „Nürnberger Prozesse“ statt, in welchen den Hauptkriegsverbrechern des NS-Terrorregimes vor dem Internationalen Militärtribunal der Prozess gemacht wurde. Die Stadt Nürnberg liegt zu beiden Seiten der Pegnitz, da diese das Stadtgebiet durchfließt. Attraktive Landschaften wie die Fränkische Alb, die Fränkische Schweiz oder das Fränkische Seenland prägen die Umgebung. Einmal jährlich findet in Nürnberg die einzige Erfindermesse Deutschlands statt. Zahlreiche weltbekannte Erfindungen stammen aus der Stadt an der Pegnitz. So wurden in Nürnberg im 13. Jahrhundert zum Beispiel die ersten Lebkuchen gebacken, die bis in die heutige Zeit wortwörtlich in aller Munde sind. Hoch über den Dächern der Stadt thront das Wahrzeichen der Stadt – die Nürnberger Burg. Sie besteht aus der Kaiserburg und der Burggrafenburg. Von 1050 bis 1571 residierten in dieser Burg alle Kaiser und Könige des Heiligen Römischen Reiches. Sie zählt zu den bedeutendsten Kaiserpfalzen des Mittelalters. Den Besuchern der Stadt werden aber auch weitere zahlreiche Sehenswürdigkeiten geboten, die keine Langeweile aufkommen lassen. Über 30 Museen bieten unterschiedlichste Ausstellungen zu verschiedenen Themen an.
© 2006 European-Business-Connect
Home | Backlink-Checker | Suchmaschinenoptimierung | Webservice | Lexikon | Blog
Über uns | Jobs | FAQ | AGB | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Kundenmeinungen |Kontakt | Impressum