X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Merkliste
Bookmark I
Merkliste anzeigen
Passwort vergessen?
Einfach
hier klicken
Branche oder Ort wählen
 Sie befinden sich hier: Start :: Städte :: Duisburg
Bei der Stadt Duisburg handelt es sich um eine kreisfreie Stadt, welche zum Regierungsbezirk Düsseldorf gehört. Sie ist die fünftgrößte Stadt des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Derzeit leben in Duisburg rund 496.600 Menschen. Duisburg liegt nicht nur am Niederrhein, sondern gleichermaßen auch im Ruhrgebiet, und zwar am westlichen Rand. Es existieren Erzählungen, dass eine erste Besiedlung der Stadt Duisburg bereits im ersten Jahrhundert nach Christus erfolgte. Schriftlich wurde Duisburg erstmals im Jahr 883 erwähnt. Duisburg besitzt den größten Binnenhafen der Welt, was vor allem damit zusammenhängt, dass die Hochindustrialisierung den Bau eines solchen Hafens voraus setzte. Während des zweiten Weltkrieges wurde in Duisburg ein Konzentrationslager errichtet, welches zunächst Sachsenhausen, dann aber Buchenwald unterstellt war. Die Gefangenen wurden häufig dafür eingesetzt, die Stadt wieder auzuräumen. Dadurch, dass sich in den Jahren vor dem zweiten Weltkrieg die Industrie in Duisburg immer weiter vervielfältigte, beispielsweise die Stahl- und Chemieindustrie, war Duisburg immer wieder das Ziel verschiedener Luftangriffe der Alliierten. Neben den unterschiedlichen industriellen Einrichtungen wurde allerdings auch versucht, die Bevölkerung auszulöschen. Insgesamt war Duisburg 299 Luftangriffen ausgesetzt, was die Stadt vollkommen zerstörte. Grund hierfür war die „Einflugschneise“ zum Ruhrgebiet, welches das eigentliche Hauptziel der Bomber sein sollte. Sowohl die Kohle- als auch die Stahlindustrie konnten nach dem zweiten Weltkrieg noch einmal so richtig auffahren. Hierdurch zogen immer mehr Menschen in die Stadt, denn sie alle erhofften sich einen der gut bezahlten Arbeitsplätze. Die Einwohnerzahl schoss massiv in die Höhe. Inzwischen ist zumindest die Kohle-Industrie weitestgehend eingeschränkt. Duisburg verfügt über eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. Das Duisburger Theater gehört beispielsweise dazu. Das Kultur- und Stadthistorische Museum ist etwas für jeden Duisburg-Interessierten. Die Liebfrauenkirche und die Abtei Hamborn sind beliebte Ausflugsziele. Ein sehr beliebter Veranstaltungsort ist die Mercatorhalle. Hier tritt die Duisburger Philharmoniker regelmäßig auf. Sehr viele Veranstaltungen und Feste werden rund um den Hafen veranstaltet.
© 2006 European-Business-Connect
Home | Backlink-Checker | Suchmaschinenoptimierung | Webservice | Lexikon | Blog
Über uns | Jobs | FAQ | AGB | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Kundenmeinungen |Kontakt | Impressum